close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Cam Shaft Audi TT RS: Tuning-Projekt mit 470 PS Angenehme Nebensache

03.06.2020

Mit schicker Folierung von Cam Shaft wirkt dieser Audi TT RS nicht nur sportlicher, er ist es auch - dank massiver Leistungssteigerung auf 470 PS

Jetzt mal ganz ehrlich: Carbon ist im Automobilbau doch eigentlich nur deshalb so beliebt, weil es klasse aussieht. Gut, bei BMW i3 und Konsorten mag der Kohlefaser-Verbundstoff tatsächlich dem Leichtbau dienen, doch in den meisten Fällen zählt das Aussehen - etwa beim neuen Gemeinschaftsprojekt von Cam Shaft und PP-Performance.

 

Cam Shaft Audi TT RS: Tuning-Projekt mit 470 PS

Tuner und Folierer haben sich zusammengeschlossen, um ein Audi TT RS Coupé vom bereits serienmäßig glamourösen Top-Modell-Dasein in eine völlig andere Dimension zu befördern. Denn zu perlmutt-weißer Außenhaut samt besagter Carbon-Akzente (Motorhaube, Heckdeckel, Spoiler und Diffusor) kommt eine massive Leistungssteigerung für den ursprünglich einmal 340 PS starken Fünfzylinder.

Tuning-Experte PP-Performance spielt dabei nicht einfach nur am Motorsteuergerät herum, nein. Ein neuer Ladeluftkühler, eine Downpipe und weitere Bauteile wie der 200-Zellen-Metallkat und die größere Benzinpumpe ermöglichen eine Leistungssteigerung auf krasse 470 PS bei 650 Nm maximalem Drehmoment. Bei diesen Werten wird der Carbon-Leichtbau dann, wie so oft, zur angenehmen Nebensache.

Jonas Eling

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.