Alle Infos zum Cadillac CT5

Cadillac CT5-V (2020): Preis & Blackwing Corvette-V8 im CT5-V Blackwing

von Tim Neumann 02.02.2021

Der Nachfolger des CTS-V heißt Cadillac CT5-V und hat seit 2020 einen Downsizing-Turbomotor. Ab wann die Limousine in Deutschland verfügbar sein könnte und wie hoch der Preis ist, klärt der Artikel. Und er stellt das Perfomance-Modell Cadillac CT5-V Blackwing (2021) vor.

Fans erinnern sich noch an die wilde CTS-V-Limousine mit ihrem brachialen Corvette-V8 und 649 PS. Mit dem Nachfolger Cadillac CT5-V zum umgerechneten Preis ab 39.500 Euro (Stand: Februar 2021) haben die Amerikaner:innen 2020 einen neuen Weg eingeschlagen: V6 statt V8, Turbo statt Kompressor und vor allem eine Leistung von "nur" 360 PS. Wie Cadillac dieses Manko wettmachen möchte? Die Zehnstufen-Automatik soll das Drehmoment von 550 Newtonmetern akkurater aufteilen als das Getriebe mit acht Gängen im Vorgänger. Damit die Motorleistung nicht nur in Form von Gummifetzen in den Radhäusern ankommt, gibt es optional Allradantrieb. Auch ein elektronisch gesteuertes Sperrdifferential ist an Bord. Weiterhin baut die Limousine auf der sogenannten Alpha-Plattform auf, die serienmäßig auf Hinterradantrieb setzt. Optisch verhält sich der Cadillac CT5-V (2020) zurückhaltend: Lediglich schwarze Akzente an Türrahmen, Schwellern und ein Kühlergrill in Maschenform, eine dezente Spoilerlippe sowie vier Endrohre deuten auf die Potenz des Viertürers hin. Riesige Luftschlitze und Karbon-Anbauteile suchen wir hingegen vergebens. Mehr zum Thema: Das ist der Cadillac XT6

Neuheiten Cadillac CT5 (2020)
Cadillac CT5 (2020): Preis & Deutschland Neuer E-Klasse-Gegner CT5

Der Cadillac CT5-V Blackwing im Video:

 
 

Auch für Deutschland? Preis & Cadillac CT5-V Blackwing (2021)

Wo sich derCT5-V sowohl optisch als auch motorenseitig eher zurückhält, trumpft der Cadillac CT5-V Blackwing (2021) erst richtig auf. Für Fans amerikanischer Oldschool-Power presst Cadillac einen Kompressor-V8 aus der Corvette in die Oberklasse-Limousine. 668 PS sind somit drin. Und dank verbesserter Fahrwerkstechnik auch eine noch nie da gewesene Dynamik. Der Blackwing wird wahlweise auch mit Sechsgang-Handschaltung angeboten. Die Marke hat bereits eine Höchstgeschwindigkeit von circa 320 km/h betätigt. Optisch zeigt das Performance-Modell eine Menge Kohlefaser-Applikationen – sowohl am Exterieur als auch innen. Ob es der Ami mit Platzhirschen à la BMW M5 und Mercedes-AMG E 63 aufnehmen kann, bleibt jedoch abzuwarten. Ebenso, ob und wann es den Cadillac CT5-V Blackwing (2021) nach Deutschland spült. In den USA beträgt der Preis für den im Sommer 2021 startenden CT5-V Blackwing umgerechnete 69.600 Euro (Stand: Februar 2021).

Neuheiten Cadillac CT4-V (2020)
Cadillac CT4-V (2020): Preis & Blackwing Der CT4-V Blackwing greift an

Tags:
Copyright 2021 autozeitung.de. All rights reserved.