Bordsteinrampe fürs Auto: Modelle und Tipps

Mit der Bordsteinrampe die Reifen bei der Auffahrt schützen
Mit der Bordsteinrampe die Reifen bei der Auffahrt schützen

Ein hoher Bordstein vor Auffahrt oder Garage belastet die Autoreifen. Eine Bordsteinrampe schafft leicht Abhilfe. Diese Modelle sind bei Amazon beliebt.

 

Bordsteinrampe - zum Schutz der Reifen

Für manche Autofahrer wird das Verlassen des Grundstücks zur holprigen Angelegenheit. Ist der Bordstein am Ende der Ausfahrt nicht abgesenkt, kann das für die Reifen auf Dauer zur Belastungsprobe werden.

Eine Bordsteinrampe – auch Bordsteinkanten-Rampe oder Schwellenrampe genannt – bietet da eine einfache Alternative zu aufwendigen Baumaßnahmen. Sie hilft auch vor der Garageneinfahrt beim Überwinden von Schwellen oder sorgt auf dem Grundstück für Barrierefreiheit.

 

Bordsteinrampe kaufen: Produkte im Überblick

 

Ist die Bordsteinrampe erlaubt?

Achtung vor der Berhörde

Bei Eingriffen in den sogenannten Straßenkörper verstehen die zuständigen Behörden keinen Spaß. Aus diesem Grund darf ein Anlieger auch nicht einfach auf eigene Faust den Bordstein vor seiner Einfahrt absenken.

Bordsteinrampe immer wegräumen

Beim Einsatz mobiler Bordsteinrampen ist ebenfalls Vorsicht geboten – womöglich selbst dann, wenn die mobilen Helfer nach jedem Einsatz sofort weggeräumt werden.

Straßenverkehrsordnung 

In der Straßenverkehrsordnung heißt es: „Es ist verboten, (…) Gegenstände auf Straßen zu bringen oder dort liegen zu lassen, wenn dadurch der Verkehr gefährdet oder erschwert werden kann.“

Im Zweifelsfall muss immer bei Bezirk oder Gemeinde nachgefragt werden, ehe Bordsteinrampen an öffentlichen Straßen zum Einsatz kommen.

Copyright 2019 autozeitung.de. All rights reserved.