Alle Infos zum BMW 3er

BMW M340d xDrive (2020): Preis & Marktstart Bühne frei für den Performance-3er

von Victoria Zippmann 28.02.2020

Die BMW M340d xDrive (2020) Limousine dieselt zusammen mit ihrem Touring-Bruder ihrem Marktstart im April 2020 entgegen. Das sind der Preis und der Motor!

Der Münchner Autobauer nutzt mit dem BMW M340d xDrive – eigentlich wäre er auf dem Genfer Autosalon 2020 (abgesagt) zu sehen gewesen – erstmals einen Dieselmotor als Performanceantrieb für die 3er-Baureihe. Den Marktstart hat BMW für April 2020 angekündigt. Mit einem Preis von 64.550 Euro (Stand: Februar 2020) ist die Limousine 1300 Euro günstiger als die Touring-Variante. Für den Preis bekommt der BMW-Fahrer einen 3,0-Liter großen Reihensechszylinder-Biturbo-Diesel der 340 PS leistet. Der Sound des Diesel-Motors profitiert vom überarbeiteten Ansaugtrakt. Bemerkenswert ist das maximale Drehmoment von 700 Newtonmeter. Elf Extra-PS bekommt der M340d von seinem 48-Volt-Startergenerator-Boost. Durch die elektrische Unterstützung wird zusätzlich der Verbrauch des 1895 Kilogramm schweren Performance-3er verringert. Den EU-Verbrauch gibt BMW mit 5,3 – 5,7 Liter an. Den Sprint von null auf 100 km/h absolviert die Limousine in 4,6 Sekunden und schlägt damit den 60 Kilogramm schwereren Touring um 0,2 Sekunden. Bei 250 km/h ist das abgeregelte Spitzentempo erreicht. Das 48-Volt-System wiederum hilft beim Sparen: Der BMW M340d xDrive (2020) schaltet sich bei unter 15 km/h ab. Auch eine elektrische Unterstützung bei konstanter Fahrt ist möglich. Bei Brems- und Schubphasen, sowie bei Lastenpunktanhebung wird die Batterie geladen. Mehr zum Thema: Das ist der M340i xDrive

Neuheiten BMW 3er (2019)
BMW 3er (2018): Hybrid/M Paket/Innenraum Das kostet der BMW 3er

Der BMW 3er im Video:

 
 

BMW M340d xDrive (Preis) feiert im April 2020 Marktstart

Die Kraftübertragung im BMW M340d xDrive (2020) übernimmt das 8-Stufen-Steptronic Sport-Automatikgetriebe. Das intelligente xDrive Allradsystem sorgt für optimale Verteilung der Antriebskraft auf Vorder- und Hinterachse. In den Fahrmodi Sport und Sport+ liegt der Antriebsfokus auf den Hinterrädern. Auch das adaptive M-Fahrwerk wird durch die Sportfahrmodi auf eine dynamische Fahrweise optimiert, für komfortableres Fahren sind wiederum die Fahrmodi Comfort und Eco Pro zuständig. Die Sportlenkung und die Sportbremsanlage mit blau lackierten Bremssätteln fördern zusätzlich den Fahrspaß. In Kurven passt das vollvariable Sportsperrdifferenzial gezielt die Drehzahl von kurveninnerem und kurvenäußerem Rad an und fördert somit die Traktion. Für den nötigen Grip sorgen auch die Reifen auf den 18- oder 19-Zoll-Leichtmetallfelgen. Sie kommen in den Größen 225/45 R 18 vorne und 255/40 R 18 hinten. Optional ist die 19-Zoll-Variante statt der serienmäßigen Mischbereifung auch mit High-Performance-Bereifung erhältlich. Weiter M-Merkmale neben den Felgen sind die zwei trapezförmigen Endrohrenden, der Modellschriftzug am Heck und die grau eingefasste BMW-Niere mit Wabenoptik namens "Mesh-Design". Auch an den Lufteinlässen zieren graue Zierelemente den BMW M340d xDrive (2020). Der Innenraum profitiert ebenfalls von der Performance-Ausstattung: Fahrer und Beifahrer nehmen auf Sportsitzen Platz und haben via 8,8-Zoll-Display zugriff auf das BMW Live Cockpit Plus mit Navigationssystem. Das Connected Package Plus einschließlich Verkehrsinformation in Echtzeit, Remote Services, Concierge Services und Apple CarPlay-Vorbereitung ist Serie. Mittels M-Sportlenkrad inklusive Schaltwippen hat der Fahrer den BMW M340d xDrive (2020) fest im Griff. Die Launch Control Funktion ist serienmäßig mit dabei. Zu einem Preis von 64.550 Euro ist die Bestellung der 3er-Limousine mit Performance-Diesel bereits möglich. Mehr zum Thema: Alle Informationen zum Genfer Autosalon 2020

Messe Genfer Autosalon
Genfer Autosalon 2020/2021: Absage (Coronavirus) Genfer Autosalon fällt auch 2021 aus

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.