BMW auf der IAA 2021: Video Spannende BMW-Neuheiten auf der IAA

von Dominik Mothes 16.09.2021
Video Platzhalter

Die IAA Mobility 2021 in München stand bei BMW voll und ganz im Zeichen der Elektromobilität – und damit auch im Zeichen der Submarke BMW i, wie unser Rundgang im Video zeigt. Der Star auf dem Stand der Bayer:innen war zweifelsfrei das Konzeptauto BMW i Vision Circular (2021), ein zu 100 Prozent recycelbarer Kompaktwagen. Auch wenn eine Serienreife eher unwahrscheinlich ist, möchte BMW mit dem Elektroauto zeigen, wie das Auto bis 2040 fast komplett emmisionsfrei sein kann, von Produktion bis Verschrottung. Der i Vision Circular besteht komplett aus nachwachsenden Rohstoffen oder Sekundarmaterialien wie Recycling-Aluminium. Auch auf unnötige Chrom-Applikationen und sogar eine Lackierung verzichten die Bayer:innen der Umwelt zuliebe. Das spart Emissionen in der Produktion und vereinfacht die Eingliederung in die Kreilaufwirtschaft nach einer möglichst langen Karriere als Beförderungsmittel. Der Akku soll ebenfalls zum Großteil aus aufbereiteten Materialien aufgebaut werden. Neben der Studie BMW i Vision Circular (2021) zeigen die Bayer:innen auch, was heute schon in Sachen Elektromobilität möglich ist. Das viertürige Gran Coupé BMW i4 (2021) beeindruckt mit bis zu 544 PS als fahraktiver i4 M50 oder bis zu 590 Kilometer Reichweite als i4 eDrive40. Das rein elektrische SUV BMW iX (2021) kommt mit einem elektrischen Allradantrieb und bietet schon in der Basisausstattung als iX xDrive40 eine Reichweite von bis zu 425 Kilometern nach WLTP-Messung. Wir stellen die Neuheiten von BMW auf der IAA 2021 im Video vor. Mehr zum Thema: Das ist der BMW iX

Elektroauto BMW i Vision Circular (2021)
BMW i Vision Circular: IAA Mobility 2021 BMW zeigt Nachhaltigkeits-Konzept

Tags:
Copyright 2021 autozeitung.de. All rights reserved.