Alle Tests zum Audi A8

Audi S8 TFSI: Test Der S8 bietet Leistung de luxe

von Jürgen Voigt 15.05.2020
Inhalt
  1. Der Audi S8 TFSI im Test
  2. Connectivity-Check beim Audi S8 TFSI
  3. Messwerte & technische Daten des Audi S8 TFSI

Der 571 PS starke Audi S8 TFSI verpackt seine Muskeln sehr elegant und bietet im Test eine reizvolle Symbiose aus Gediegenheit, Komfort und Dynamik. Test!

Es ist nicht allein die zweifelsfrei stramme Leistung von 571 PS des wohlklingenden Biturbo-V8, die im neuen Audi S8 TFSI aufhorchen lässt. Auch sonst unterscheidet sich der Testkandidat deutlich von den restlichen A8-Modellen. Mit den Finessen des serienmäßigen Aktivfahrwerks macht man bereits beim Einsteigen Bekanntschaft, wenn sich der S8 um bis zu 50 Millimeter aus den Federn hebt, um den Zustieg zu erleichtern. Neben der aktiven Luftfederung verfügt er über je einen elektromechanischen 48-Volt-Aktuator pro Rad, das so jederzeit einzeln oder zusammen mit anderen Rädern angehoben oder nach unten gedrückt werden kann. Im Zusammenspiel mit der Frontkamera, die das Fahrbahnprofil erkennt, kann das vorausschauende Aktivfahrwerk so Unebenheiten aktiv ausgleichen. Zudem werden Karosserie-Wank- und Nickbewegungen, etwa beim Bremsen oder in Kurven, wirksam vermieden. So kann sich der Audi S8 TFSI regelrecht in die Kurve legen wie ein Motorrad. Zudem kümmern sich der quattro-Allradantrieb mit radselektiver Momentenverteilung, das hintere Sportdifferenzial mit variabler Kraftverteilung zwischen den Hinterrädern (torque vectoring) und die Dynamik-Allradlenkung um ein dynamisches Fahrverhalten sowie hohe Fahrstabilität in jeder Situation. Mehr zum Thema: Audi e-tron S Sportback

Neuheiten Audi S8 (2019)
Audi S8 (2019): Motor & Ausstattung Der S8 bleibt dem Benzinmotor treu

Der Audi S8 im Fahrbericht (Video):

 
 

Der Audi S8 TFSI im Test

So komplex die Technik, so unkompliziert fühlt sich der Audi S8 TFSI im Test an, wo er eine Bandbreite zwischen Dynamik und Komfort abdeckt, die bisher unmöglich schien. Das per drive select vorwählbare Set-up von comfort+ über efficiency bis zu dynamic bleibt fast keine Antwort schuldig. Die komfortable Luxuslimousine, die ihre Passagiere vom Fahrgeschehen weitgehend entkoppelt, verkörpert der S8 ebenso wie die knackige Sportlimousine, die bis in den hohen Querbeschleunigungsbereich stabil und neutral ihre Bahn zieht und selbst in engen Kurven mit minimalen Lenkbewegungen willig auf Kurs bleibt. Dennoch fühlt sich der Audi S8 TFSI ein wenig synthetisch an und lässt dann und wann den direkten Kontakt zum Auto vermissen – im Grunde nichts Ungewöhnliches für einen 2,25-Tonnen-Luxusliner. Verkneifen sollte sich der S8 jedoch das leicht verzögerte Ansprechen der Karbon-Keramik-Bremse (8500 Euro) bei Nässe, was das Vertrauen in die ansonsten leistungsstarke Bremse im Test etwas schmälert. Über jeden Zweifel erhaben outet sich der V8-Biturbo-Antrieb mit angeschlossener Achtstufen-Automatik dagegen als kultivierter Akustikschmeichler sowie als brachialer Kraftbolzen, der den Audi S8 TFSI in 3,4 Sekunden auf Tempo 100 und in 12,5 Sekunden auf 200 km/h feuert. Spatzenartiges Trinkverhalten darf man da – trotz 48-Volt-Mild-Hybridtechnik und Zylinderabschaltung – nicht erwarten. Der Testverbrauch von 13,8 Liter pro 100 Kilometer geht also in Ordnung.

Fahrbericht Audi S8 (2019)
Neuer Audi S8 (2019): Erste Testfahrt So fährt sich der S8 mit V8-Motor

 

Connectivity-Check beim Audi S8 TFSI

Das voll digitale, virtuelle Instrumenten-Display des Audi S8 TFSI ist serienmäßig, das empfehlenswerte Head-up-Display kostet jedoch 1390 Euro extra. Ansonsten bringt der S8 zum Test ein online vernetztes Infotainment mit Navigation und Bang & Olufsen Soundsystem mit. Die famos klingende B & 0-Top-Anlage samt 3D-Sound gibt es für einen Aufschlag von 5300 Euro. Ganz schön kleinlich: DAB-Radio kostet 480, das Smartphone-Interface 275 Euro Aufpreis.

Neuheiten Audi A8 (2017)
Audi A8 (2017): Motor & Ausstattung Der A8 jetzt auch mit Stecker

 

Messwerte & technische Daten des Audi S8 TFSI

AUTO ZEITUNG 06/2020Audi S8 TFSI V8
Technik 
Zylinder/Ventile pro Zylin.V8/4, Biturbo, Mild-Hybrid
Hubraum3996 cm³
Leistung420 kW/571 PS
Max. Gesamtdrehmoment800 Nm
Getriebe/Antrieb8-Stufen-Automatik / Allrad
Messwerte 
Leergewicht (Test)2247 kg
Beschleunigung 
0 - 100 km/h3,4 s
Höchstgeschwindigkeit (Werk)250 km/h
Bremsweg aus 100 km/h
kalt/warm (Test)
35,0/34,3 m
Verbrauch (Test)13,8 l S/100 km
CO2-Ausstoß (NEFZ)258 g/km
Preise 
Grundpreis140.000 Euro

von Jürgen Voigt von Jürgen Voigt
Unser Fazit

Im Grundcharakter bleibt der Audi S8 TFSI im Test eine der besten Luxuslimousinen der Welt, die besonders durch das vorausschauende Aktivfahrwerk sowohl den Komfort als auch die Dynamik steigert. Der V8-Triebsatz unterstützt dabei mit kultivierter, aber jederzeit nachdrücklicher Power.  

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.