Alle Infos zum Audi e-tron GT

Audi RS e-tron GT (2021): PS, Preis, Innenraum Das erste vollelektrische RS-Modell

von Sven Kötter 10.02.2021

Mit dem Audi RS e-tron GT (2021) zeigt Audi Sport das erste vollelektrische RS-Modell, das auch zeitgleich dank Overboost das PS-stärkste Serienauto der Marke aller Zeiten ist. Das wissen wir Preis und Innenraum.

Als technischer Bruder des Porsche Taycan stellt der Audi RS e-tron GT (2021) zum Preis ab 138.200 Euro (Stand: Februar 2021) die Speerspitze der bereits rollenden E-Offensive dar. Das Design übernimmt er in großen Teilen vom 2018 in Los Angeles vorgestellten e-tron GT concept. Somit unterscheidet er sich auch vom schwächeren e-tron GT nur in Details. Die flache und gestreckte Dachlinie erinnert ebenso an den Audi A7 wie das markante Leuchtband am Heck. Auch die kräftig ausgestellten Radhäuser, von Audi "quattro-Blister" getauft, kennt man bereits von anderen Modellen der Marke. Auffällig ist die markante Lichtsignatur an der Front und der riesige Diffusor, der am viertürigen GT die Blicke auf sich zieht. Unter dem emotional geformten Blech sitzt pro Achse jeweils ein Elektromotor für 598 PS Systemleistung (im Overboost sogar 646 PS) und 830 Newtonmeter Drehmoment. Genug Power, um den Allradler in 3,3 Sekunden auf Tempo 100 zu beschleunigen. Dank ausgeklügeltem Thermomanagement sogar dauerhaft. Vier Wärmekreisläufe, die sich über Ventile miteinander koppeln lassen, sorgen dafür, dass sowohl Technik, als auch Innenraum perfekt temperiert bleiben. Dies gilt übrigens auch für den Ladevorgang, der dank 800-Volt-Taycan-Technik bis zu 270 kW Ladeleistung erlaubt. Die Reichweite des Audi RS e-tron GT (2021) soll dank 93,4-kWh-Batterie (83,7 kW brutto nutzbar) im Unterboden bei rund 472 Kilometern (WLTP-Prognosewert) liegen. Mehr zum Thema: Das ist der Porsche Taycan

Fahrbericht Audi RS e-tron GT (2021)
Audi (RS) e-tron GT (2020): Erste Testfahrt So fährt sich der RS e-tron GT

Der Audi RS e-tron GT (2021) im Video:

 
 

PS, Preis & Innenraum des Audi RS e-tron GT (2021)

Eine optionale Allradlenkung sowie eine Audi-eigene Dreikammer-Luftfederung mit geregelter Dämpfung sollen den 2,3 Tonnen schweren Audi RS e-tron GT (2021) auch querdynamische Talente mit auf den Weg geben. Für standesgemäße Verzögerung sorgt serienmäßig eine Wolframcarbid-Bremse und optional eine Karbon-Keramik-Einheit. Der Innenraum präsentiert sich weniger Taycan-futuristisch als vielmehr typisch Audi mit einer Mischung aus Bedientasten und digitalen Anzeigen. Auf Wunsch kleidet Audi die Sitze in veganen Materialien statt Leder ein. Fünf Türen und ein Kofferraumvolumen von kombiniert 490 Litern (85 vorne und 405 hinten) versprechen eine hohe Alltagstauglichkeit für den Audi RS e-tron GT (2021).

Elektroauto Audi e-tron GT (2021)
Audi e-tron GT (2021): Preis, PS & Innenraum Audi enthüllt den e-tron GT

Tags:
Copyright 2021 autozeitung.de. All rights reserved.