Alfa Romeo 75: Oldtimer kaufen Der letzte "echte" Alfa

von AUTO ZEITUNG 28.12.2018
Inhalt
  1. Den Alfa Romeo 75 als Oldtimer kaufen
  2. Alfa-75-Technik anspruchsvoll, aber haltbar
  3. Ersatzteil-Angebot für 75 rar
  4. Technische Daten des Alfa Romeo 75
  5. Marktlage des Alfa Romeo 75

Der Alfa Romeo 75 hat definitiv das Potential, um zum Klassiker zu werden. Möchte man den letzten "echten" Alfa als Oldtimer kaufen, muss man sich auf eine ausgibige Suche gefasst machen. Beim Kauf gilt es einiges zu beachten.

Der Alfa Romeo 75 war der letzte große Aufschlag, bevor die heutige Mutter Fiat das Steuer in Arese übernahm. Der Alfa 75, entstanden aus der ehrwürdigen Giulietta, erlebte sein Debüt 1985 und hatte all das, wovon heute die Legende Alfa lebt: einen Hinterradantrieb, optimale Gewichtsverteilung dank Transaxle-Bauweise und Motoren, die den typischen Alfa-Sound lieferten. Anfangs kam der Alfa Romeo 75 zierlich daher, doch im Laufe seiner Karriere ließ es sich offenbar nicht vermeiden, dass immer mehr Kunststoff an die Karosserie angebaut wurde. "America", nannte Alfa den Style – heute gehört diese Version zu den Raritäten. Besonders gesucht sind vor allem die Modelle mit dem seinerzeit innovativen Turbomotor sowie die V6-Versionen.

Gebrauchtwagentest Alfa Romeo 156 GTA
Alfa Romeo 156 GTA: Klassiker kaufen 156 GTA ein Tipp fürs Alfa-Herz

Alfa Romeo Giulia im Video:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Den Alfa Romeo 75 als Oldtimer kaufen

Die Auswahl an Alfa Romeo 75 ist angesichts der geringen Stückzahl auf dem deutschen Markt nicht groß, vor allem, weil bei vielen der angebotenen Fahrzeuge im Laufe der Jahre unübersehbar viele Mängel entstanden sind. Vor allem auf verborgene und unfachmännisch behobene Vorschäden achten. In Sachen Rost sind besonders der Tankstutzen, der Tank und die Scheibenrahmen zu nennen. Der Innenraum des Alfa Romeo 75 leidet an porösen Plastikteilen, einem hängenden Dachhimmel und defekten Elektrikkomponenten. Die Sitzbezüge sind wenig haltbar und häufig verschlissen.

Classic Cars Alfa Romeo/Audi/Lancia/Renault: Classic Cars
Alfa Romeo/Audi/Lancia/Renault: Classic Cars Vier Überflieger-Limousinen

 

Alfa-75-Technik anspruchsvoll, aber haltbar

Technisch ist der Alfa Romeo 75 anspruchsvoll konstruiert, aber dennoch haltbar. Bei der Turbo-Version sind der Lader und die Motorhitze das Problem, beim V6 ist es der Zahnriemen. Alle Motoren sollten über rissfreie Gummischläuche verfügen, da sich sonst Fehlfunktionen der Gemischaufbereitung einstellen. Bei der Probefahrt des Alfa Romeo 75 unbedingt auf die Motortemperatur achten. Nicht selten versagt der Thermostat den Dienst oder ist der Kühler undicht.

Oldtimer kaufen Alfa Romeo Alfetta GTV 2.0
Alfa Romeo Alfetta GTV 2.0: Oldtimer kaufen Dynamische Alfetta mit Alfa-Appeal

 

Ersatzteil-Angebot für 75 rar

Bei Alfa gibt es kaum etwas, auf dem freien Markt vieles. Nur wer originale Zierteile oder Sitzbezüge sucht, wird nicht mehr fündig. Das Preisniveau ist bis auf Spezialteile wie das rare ABS erträglich und der Klasse angemessen. Zum Selberschrauben ist der Alfa Romeo 75 durchaus geeignet, wenn man etwas Erfahrung mitbringt.

Oldtimer
Tatort-Autos von Ballauf & Schenk: Classic Cars Die Tatort-Kommissare stehen auf US-Cars

 

Technische Daten des Alfa Romeo 75

 

Marktlage des Alfa Romeo 75

Sven Jürisch

von AUTO ZEITUNG von AUTO ZEITUNG
Unser Fazit

Der Alfa Romeo 75 ist ein idealer Daily Driver, vorausgesetzt, man findet ein Auto in gutem Zustand. Die Mängel sind überschaubar, allerdings muss man typische Alfa-Schwächen wie den etwas flatterigen Innenraum oder die eigenwillige Sitzhaltung in Kauf nehmen. Das belohnt der Oldtimer mit einer tollen Straßenlage und Alfa-typischen Motoren, die den Weg zur Arbeit mit schönsten Italo-Klängen begleiten.    

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.