24h-Rennen 2020 Nürburgring: Programm & Ticketpreise 24h-Rennen vom Nürburgring verschoben

von Tim Neumann 24.03.2020

Die anhaltende Corona-Krise betrifft nun auch das 24h-Rennen 2020 am Nürburgring. Weil die Auswirkungen der Epidemie noch nicht abzusehen sind, verschiebt der ADAC Nordrhein das Langstreckenrennen auf den 24. bis zum 27 September. So sieht das Programm aus, das sind die Ticketpreise!

Nachdem das Coronavirus bereits die Rennkalender von Formel 1 und Formel E durcheinanderwirft, trifft es nun auch das 24h-Rennen 2020 am Nürburgring. Obwohl der 48. Klassiker an der Grünen Hölle erst für das Wochenende um den 22. bis 24. Mai 2020 terminiert war, zog der ADAC Nordrhein vorzeitig die Reißleine und verschiebt das Rennen auf den 24. bis zum 27. September 2020. Das Qualifikationsrennen, welches am letzten Aprilwochenende hätte stattfinden sollen, entfällt sogar komplett. Die Situation ist ein Novum in der fast 50-jährigen Geschichte des 24h-Rennens. Die bereits erworbenen Tickets sollen ihre Gültigkeit behalten. Ebenso soll es die Möglichkeit geben, die Tickets ohne Stornogebühren wieder abzugeben. Mit diesen Maßnahmen will der veranstaltende ADAC Nordrhein die Zukunft des Rennens am Ring sichern. Peter Meyer, Vorsitzender des ADAC Nordrhein, erklärt: "Wir haben uns diesen Entschluss nicht leicht gemacht und schließlich die nun verabschiedete Variante als besten Kompromiss angesehen." Genauere Informationen zum Programm beim 24h-Rennen 2020 am Nürburgring sollen noch folgen. Mehr zum Thema: Coronavirus bedroht Motorsport

News Formel 1 2020: Saisonstart in Austria
Formel 1 2020: WM-Stand, Punkte, Teamwertung Formel 1 bereitet sich auf Saisonstart vor

Die elf beeindruckensten Rekorde auf der Nordschleife im Video:

 
 

24h-Rennen 2020 am Nürburgring: Rahmenprogramm

Welche Rennserien und Demonstrationsfahrten im Rahmenprogramm des verlegten 24h-Rennens 2020 am Nürburgring stattfinden sollen, ist bisher noch unkar. Ursprünglich sollten beispielsweise die Tourenwagen Legenden aus den 1980er- und 90er-Jahren ein paar Runden drehen. Auf der Grand-Prix-Strecke sollte erstmals beim 24h-Rennens 2020 am Nürburgring ein Lauf der Formel 4 stattfinden. Der Gaststart darf nun angezweifelt werden, weil die Nachwuchs-Kategorie noch am 20. September 2020 in Hockenheim fährt.

News Auswirkungen des Coronavirus
Coronavirus: Auswirkungen auf die Autobranche Opel produziert wieder in Rüsselsheim

 

Tickets zum 24h-Rennen 2020 am Nürburgring

Wer sich bereits Tickets zum 24h-Rennen 2020 am Nürburgring gesichert hat, dessen Karten bleiben auch für den neuen Termin im September 2020 gültig. Wer da keine Zeit hat, kann seine Tickets auch gebührenfrei wieder abgeben. Der Vorverkauf läuft weiterhin online sowie an allen ADAC-Centern. Für das gesamte Event von Donnerstag bis Sonntag zahlen Besucher 64 Euro, für das Wochenende (Freitag bis Sonntag) 57 Euro. Außerdem gibt es auch die Möglichkeit, Tagestickets für das 24h-Rennen 2020 am Nürburgring zu bestellen. Die Tickets für Donnerstag beziehungsweise Freitag kosten 24 Euro, Samstag 35 Euro und Sonntag 29 Euro.

News Nürburgring-Rennstrecke
Nürburgring-Südschleife heute: Streckenabschnitt Die vergessene Nürburgring-Rennstrecke

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.