Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Kompaktvans 2013: Neuer Citroën C4 Picasso gegen VW Touran

Praktisch & schick

Fahrdynamik

Auf dem Handlingparcours macht der Franzose die bessere Figur und hängt seinen deutschen Widersacher um eine glatte Sekunde ab. Ein echter Achtungserfolg, denn der Touran fühlt sich mit seiner direkteren und sensibler ansprechenden Lenkung subjektiv betrachtet flotter an.

Zudem steht unser Testwagen im Gegensatz zum C4 Picasso, der mit dem auf Haltbarkeit und Sicherheit hin optimierten Michelin Primacy HP auskommt, auf besonders dynamisch ausgelegten Dunlop-Reifen vom Typ Sport Maxx RT. Der Verdacht liegt deshalb nahe, dass das um 115 Kilogramm höhere Gewicht des VW hauptverantwortlich für dessen Nachsehen auf der Rundstrecke ist. Das rustikal eingreifende ESP vereitelt indes, dass der C4 Picasso auch im Slalom sein fahrdynamisches Talent zeigen darf. Durch den übervorsichtigen Rettungsanker verliert der Citroën wertvolle Zeit auf den VW, der die Pylonen etwas schneller umkurvt.

Von der Fahrsicherheit her liegen die Testaspiranten auf hohem Niveau. Sowohl der C4 Picasso, als auch der VW Touran punkten zudem mit gut dosierbaren, standfesten Bremsen. Allerdings stoppt der VW im kalten Zustand vehementer als der Gallier und kommt knapp einen Meter eher zum Stehen.

FahrdynamikMax. PunkteVW Touran 1.6 TDICitroën C4 Picasso e-HDi 115
Handling1505154
Slalom1004336
Lenkung1008077
Geradeauslauf503735
Bremsdosierung302221
Bremsweg kalt1509889
Bremsweg warm15010297
Traktion1004040
Fahrsicherheit150138138
Wendekreis201012
Kapitelbewertung1000621599
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Umwelt & Kosten

Das Segment der kompakten Vans ist ein äußerst preissensibles, schließlich werden die praktischen Alleskönner gern von jungen Familien gekauft. Der Citroën kann mit einem um 1210 Euro niedrigeren Einstandspreis punkten. Für ihn sprechen auch die günstigeren Leasingraten. Von der Grundausstattung her sind beide bereits in der jeweils untersten Ausstattungslinie recht gut bestückt. Sowohl der Citroën als auch der VW haben sinnvolle Komfortfeatures wie elektrische Fensterheber, demontierbare Einzelsitze hinten oder auch eine Klimaanlage standardmäßig an Bord. Seinem geringerem Verbrauch (durchschnittlich 5,3 zu 5,9 Liter auf 100 Kilometer) hat der C4 Picasso auch niedrigere Kraftstoffkosten und eine günstigere Steuereinstufung zu verdanken. Am verdienten Gesamtsieg des VW Touran ändert dies jedoch nichts mehr.

Kosten / umweltMax. PunkteVW Touran 1.6 TDICitroën C4 Picasso e-HDi 115
Bewerteter Preis675191226
Wertverlust502223
Ausstattung251818
Multimedia502223
Garantie/Gewährleistung502819
Werkstattkosten201613
Steuer1088
Versicherung403635
Kraftstoff554446
Emissionswerte252121
Kapitelbewertung1000406432
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Inhaltsübersicht

Autos im Test

VW Touran 1.6 TDI

PS/KW 105/77

0-100 km/h in 12.40s

Vorderrad, 6 Gang manuell

Spitze 183 km/h

Preis 31.915,00 €

Citroën C4 Picasso e-HDi 115

PS/KW 114/84

0-100 km/h in 11.80s

Vorderrad, 6 Gang manuell

Spitze 189 km/h

Preis 25.840,00 €