Markenvergleich: Opel Zafira Tourer 2.0 CDTI vs. VW Touran 2.0 TDI BMT Ehrliche Familientypen

24.06.2013

Opel Zafira Tourer und VW Touran sind dank viel Platz und Variabilität die besten Freunde der Familie. Doch wer gewinnt den direkten Vergleich?

Geht man als Familie in ein Volkswagen-Autohaus, landet man am Ende meistens beim Touran. Er liefert einfach die besten Antworten auf jene Fragen, die der eigene Clan so stellt. Und so verkauft er sich seit zehn Jahren blendend. Bei Opel stehen gleich zwei ausgewachsene Kompaktvans in der Familienabteilung: der alte Zafira (heute Zafira Family genannt) und der neue Zafira Tourer.

Letzterer kann eigentlich alles besser, sieht schnittiger aus und ist nur unwesentlich teurer. Mit 710 bis 1860 Liter Ladevolumen und fast 650 Kilogramm Zuladung rückt er dem Touran eng auf die Pelle. Zudem hat man im Rüsselsheimer auf allen Plätzen etwas mehr Bewegungsfreiheit als im Wolfsburger. Zwei zusätzliche Klappsitze im Kofferraum gibt es hier (700 Euro) ebenso wie im VW (735 Euro). Der kontert aber mit flexiblerer Innenraumgestaltung. Die Einzelsitze in der zweiten Reihe lassen sich schnell komplett ausbauen und der Beifahrersitz für sperrige Güter nach vorn umklappen.

 

DER VW IST SPARSAM, DER OPEL KOMFORTABEL

Auf längeren Strecken kann man es auf den größer geschnittenen Ergonomiesitzen im Zafira (390 Euro) besser aushalten. Auch wenn die Lehnen in der zweiten Touran-Reihe weiter nach hinten klappen, wirkt das Gestühl gerade für Erwachsene doch etwas unterdimensioniert. Und schnelle Autobahnetappen meistert der Opel durch seine ausgezeichnete Geräuschdämmung und die ausgewogene Fahrwerksabstimmung sehr gelassen.

Die adaptiven Dämpfer (980 Euro) arbeiten hier viel feinfühliger und geschmeidiger als die des VW. Selbst über schlechte Straßen rollt der Zafira im Tour-Modus souveräner hinweg. Da ist der Touran deutlich straffer abgestimmt, was den Aufbau oft unnötig zittrig mitschwingen lässt. Besser funktioniert der Motor im Touran. Der Zweiliter-Diesel arbeitet sanft und unauffällig, entfaltet seine Kraft zudem angenehm gleichmäßig. Das Opel-Aggregat läuft dagegen rau und angestrengt. Dass es zehn PS schwächer ist, merkt man im Alltag aber nicht. Nur bei der Höchstgeschwindigkeit geht ihm früher die Puste aus.

Mit durchschnittlich sechs Liter Diesel auf 100 Kilometern zeigt sich der große Zafira Tourer vorbildlich sparsam. Nochmals einen halben Liter weniger verbraucht der Touran, der allerdings als Blue-Motion Technology (400 Euro) mit Start-Stopp-System zur Verbrauchsmessung rollte. Das kostet bei Opel 355 Euro Aufpreis. Apropos Preis: Hier geben sich die Rüsselsheimer fair. Ab 23.350 Euro ist der Zafira Tourer zu haben, mit 130 PS starkem Zweiliter-Diesel kostet er 26.850 Euro. Die Preisliste für den Touran beginnt zwar schon bei 22.250 Euro, für den 140-PS-Diesel aber erst bei 29.200 Euro.

FAZIT

Sieg für Opel: Der Zafira wirkt moderner, ist komfortabler und fast genauso variabel wie der VW Touran. Der niedrigere Preis setzt ihm letztlich die Krone auf. Nicht ohne Grund gehört der Touran immer noch zu den beliebtesten Familienautos. Er ist unschlagbar variabel und sparsam – aber nicht ganz billig.

Markenvergleich Opel vs. VW - Teil 1: Adam gegen Up
Markenvergleich Opel vs. VW - Teil 2: Corsa gegen Polo
Markenvergleich Opel vs. VW - Teil 3: Astra gegen Golf
Markenvergleich Opel vs. VW - Teil 4: Eos gegen Cascada
Markenvergleich Opel vs. VW - Teil 5: Insignia gegen Passat
Markenvergleich Opel vs. VW - Teil 7: Mokka gegen Tiguan

TECHNIK
   

OPEL ZAFIRA TOURER 2.0 CDTI
VW TOURAN 2.0 TDI BlueMotion Technology
Motor 4-Zylinder, 4-Ventiler,
Turbodiesel, Partikelfilter
4-Zylinder, 4-Ventiler,
Turbodiesel, Partikelfilter
Hubraum 1956 cm³ 1968 cm³
Leistung 96 kW / 130 PS bei 4000 /min 103 kW / 140 PS bei 4200 /min
Max. Drehmoment 300 Nm bei 1750 - 2500 /min 320 Nm bei 1750 - 2500 /min
Getriebe 6-Gang, manuell 6-Gang, manuell
Antrieb Vorderrad Vorderrad
Fahrwerk v.: McPh.-Federbeine, Querl., Stabi.; h.: Verbundl., Wattgest., Federn; rundum: adaptive Dämpfer (opt.); ESP Bremsen v.: innenbelüftete Scheiben; h.: Scheiben; ABS, Bremsass. v.: McPh.-Federbeine, Querl., Stabi.; h.: Mehrfachl., Federn, Dämpfer, Stabi., rundum: ad. Dämpfer (opt.); ESC (ESP)
Bremsen v.: innenbelüftete Scheiben;
h.: Scheiben, ABS, Bremsassistent
v.: innenbelüftete Scheiben; h.: Scheiben; ABS, Bremsassistent
Reifen rundum: 225/50 R 17 rundum: 225/45 R 17
Felgen 7 x 17 7 x 17
L/B/H 4656 / 1884 / 1685 mm 4494 / 1794 / 1674 mm
Radstand 2760 mm 2678 mm
Leergewicht / Zuladung 1668 / 649 kg 1507 / 599 kg
Kofferraumvolumen 710 - 1860 l 695 - 1989 l
Abgasnorm Euro 5 Euro 5
Typklassen HP 18/VK 20/TK 18 HP 17/VK 19/TK 21
MESSWERTE
   
0 - 100 km/h¹ 10,7 s 10,9 s
Höchstgeschwindigkeit¹ 191 km/h 203 km/h
Bremsweg (100-0 km/h) kalt / warm 34,7 m / 34,5 m kalt / warm 36,5 m / 36,0 m
Verbrauch 6,0 l D/100 km 5,5 l D/100 km
EU-Verbrauch¹ 5,2 l D/100 km 4,8 l D/100 km
CO2-Ausstoß¹ 137 g/km 125 g/km
KOSTEN    
Grundpreis 26.850 Euro 29.600 Euro
¹ Werksangaben

Markus Schönfeld

Tags:
Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.