Alle Infos zum VW T-Roc

VW T-Roc Cabrio: Deutschland-Tour Im T-Roc in Richtung Ruhe

von Elmar Siepen 02.09.2020
Inhalt
  1. Deutschland-Tour mit dem VW T-Roc Cabrio
  2. Im VW T-Roc Cabrio ins Erzgebirge
  3. Glashütte, das Mekka der Uhrenfreunde
  4. Das Auto für die Deutschland-Tour: das VW T-Roc Cabrio

Urlaub in der Heimat steht derzeit hoch im Kurs. So hoch, dass manches Ausflugsziel hoffnungslos überlaufen ist.  Ruhe und Erholung finden wir mit dem VW T-Roc Cabrio auf unserer Deutschland-Tour im Erzgebirge.

Die Anreise-Kilometer vergehen im VW T-Roc Cabrio im Flug. Sechsspurig ausgebaut und über weite Strecken unlimitiert, trägt die A4 uns bei unserer Deutschland-Tour bis zur Ausfahrt Hohenstein-Ernstthal. Für Menschen mit Benzin im Blut ist es geradezu zwingend, hier die Autobahn zu verlassen, denn bis zum Sachsenring sind es nur wenige Minuten. Seit 1927 als Straßenkurs genutzt, wurde er 1996 als neuer, 3671 Kilometer langer Rundkurs in Betrieb genommen. Wenn nicht gerade Corona stört, gastiert hier alljährlich der Moto GP-Zirkus und zieht hunderttausende Fans an. Kein Wunder, ist doch die Region mit Chemnitz und Zschopau die Wiege der Auto Union mit unzähligen vier- und zweirädrigen Fahrzeugen, die nicht unerheblich zur Massenmotorisierung beigetragen haben. Im Gegensatz zum Nürburgring gibt es hier keine Touristenfahrten, aber Fahrtrainings. Wir dürfen dank René Fritzsche von der Veranstaltungsorganisation fürs Foto trotzdem auf die Strecke, um uns auf der Abfahrt zur Sachskurve eine Vorahnung davon zu holen, wie es ist, wenn sich die Vollgashelden in die 13-prozentige Gefällpassage stürzen. Doch darben muss hier niemand: Umliegende Bundesstraßen wie die B174, die B 180 oder die B101 stehen über weite Passagen der Streckenführung des Sachsenrings kaum nach – allerdings mit Gegenverkehr und Tempolimits. Trotzdem ist hier Fahrspaß garantiert.

Deutschland-Touren BMW 840d xDrive Cabriolet
BMW 840d xDrive Cabriolet: Deutschland-Tour Mit dem 8er Cabrio zum Bodensee

Michelin

Präsentiert von Michelin
Egal ob die Reise per Auto, ein Ausflug, die nächste Sehenswürdigkeit oder das Dinner in einem Michelin Sterne-Restaurant – die App ViaMichelin macht all diese Erlebnisse über nur eine Anwendung möglich. Mehr als sieben Millionen Kilometer in 42 europäischen Ländern können über ViaMichelin erlebt werden. Erhältlich ist ViaMichelin in den gängigen App-Stores oder über die Web-Adresse viamichelin.de auch am Desktop nutzbar. Mehr unter viamichelin.de
Foto: Michelin

 

Deutschland-Tour mit dem VW T-Roc Cabrio

Über die B 101 gelangen wir mit dem VW T-Roc Cabrio nach Annaberg-Buchholz. Die Stadt war von 1523 bis 559 Wirkungsstätte des Rechenmeisters Adam Ries, besser bekannt als Adam Riese. Dem Vater des „modernen Rechnens“ haben wir es zu verdanken, dass heute mit indisch-arabischen Zahlenzeichen statt wie früher mit römischen gerechnet wird. "Einrechnen" sollte man also einen Besuch in seinem früheren Wohnhaus in der Johannisgasse 23, das heute als Museum dient. Ebenso sehenswert ist der malerische Marktplatz. Das Ensemble perfekt restaurierter, historischer Bauten würde in einer Miniatur-Ausgabe jeder Märklin-Spielzeugeisenbahn als Kulisse zur Ehre gereichen. Kaffee, Kuchen und sommerliche Temperaturen lassen schnell Urlaubsgefühle aufkommen – und Freude darüber, es bis hierhin auch ohne einen stundenlangen maskenbewehrten Aufenthalt in Flughafen und Flugzeug geschafft zu haben. Doch die Neugier spornt zum Weiterfahren an. Der Weg unserer Deutschland-Tour führt uns über verschlungene Nebenstrecken weiter nach Oelsnitz, Standort eines Bergbau-Museums im ehemaligen Steinkohlenwerk "Karl Liebknecht". Nicht nur Kohle wurde in dieser Gegend gefördert, seit dem Mittelalter auch Erze, was schließlich der Region ihren Namen gab. Das Museum informiert eindrucksvoll über die Arbeitsgeräte und die körperlich fordernden Arbeitsweisen aus vergangenen Tagen der Montanregion Erzgebrige. Das gesamte Umland bietet ein äußerst vielschichtiges Angebot an Attraktionen – und so stoßen wir nur wenige Kilometer entfernt auf das unweit der Würschnitz gelegene Wasserschloss Klaffenbach, früher unter dem Namen Schloss Neukirchen bekannt. Stärker könnte der Kontrast kaum sein. Statt Stahl und Kohle gibt es hier einen feingliedrigen Renaissance- Bau mit ungewöhnlich geschwungenem Giebel zu bewundern. Auf sich wirken lässt man die Architektur am besten in einem der Biergärten auf der Ostseite des Schlosses.

Deutschland-Touren Opel Manta B
Opel Manta B: Deutschland-Tour Drehn wa noch ne Runde

 

Im VW T-Roc Cabrio ins Erzgebirge

Einmal gestärkt, steigt unser Drang, das Vergnügen im VW T-Roc Cabrio auszukosten. Geschwungene Asphaltbänder, die durch einsame Felder und Wälder führen, frischer Fahrtwind, der Duft nach Blüten und würziger, leicht feuchter Walderde sorgen dafür, dass der Sommer unsere Seele erfasst. Ein Abstecher auf die tschechische Seite des Erzgebirges bei Deutschneudorf fördert ebenfalls abgelegenste Straße zutage, dazu kleine, verwunschene Seen, die zu einem spontanen Bad einladen, umgeben von Nadel- und Mischwäldern. Wir wähnen uns fast in Skandinavien … Wieder zurück auf deutscher Seite taucht kurz vor Ansprung am Horizont Augustusburg mit seinem gleichnamigen, oberhalb des Ortes thronenden Schloss auf. Das prunkvolle Renaissance-Gebäude ließ der sächsische Kurfürst August von 1568 bis 1572 errichten. Neben einem großartigen Ausblick auf die Landschaft bietet es auch ein sehenswertes Motorrad-Museum, das die Geschichte des motorisierten Zweirads im Allgemeinen und die eindrucksvolle Rennsport-Historie der untergegangenen DDR-Marke MZ aus dem nahegelegenen Zschopau dokumentiert. Dort wurden übrigens schon in den frühen 20ern des letzten Jahrhunderts DKW-Motorräder gefertigt. Heute sind die Motoren längst verklungen. Dem Wohlklang huldigt man dagegen weiterhin eine knappe Autostunde entfernt in Frauenstein: Dort steht das Gottfried-Silbermann- Museum, benannt nach einem der berühmtesten Orgelbauer der Barockzeit (1683 bis 1753) und ein Zeitgenosse Johann Sebastian Bachs. Die Ausstellung über Leben und Werk sowie die Besichtigung des Nachbaus einer seiner Orgeln sind für Musikfreunde aus aller Welt ein absolutes Muss. Wir lauschen bei geöffnetem Verdeck weiter dem Sound des Fahrtwinds, lassen uns zurück in die Natur tragen und erreichen über die kurvenreiche B171 nach knapp 20 Kilometern die Trinkwasser-Talsperre Rauschenbach, die von den Gewässern Flöha und Wernsbach gespeist wird. Am Ufer des 15,2 Millionen Kubikmeter Wasser fassenden Sees, dessen Südufer teilweise auf tschechischer Seite liegt, kann man vortrefflich pausieren und picknicken. Wir unterbrechen die Deutschland-Tour.

Deutschland-Touren Tesla Model 3
Tesla Model 3: Deutschland-Tour Mit dem Tesla Model 3 durch die Eifel

VW T-Roc Cabrio: Deutschland-Tour

Gastro-Tipp
Speisen wie "Schwammerbrieh" (Pilzsuppe), "Schieböcker" (Mischkäse mit Schwarzbrot und Gewürzgurken) oder "kalter Hund" (Schokomasse mit Keksen) zählen zu den regionalen Spezialitäten. Wer unterwegs einen geeigneten Mahlzeiten-Stopp sucht, dem nennt viamichelin.de zum Beispiel die "Tausendgüldenstube" im Hotel Blauer Engel am Altmarkt 1 in 08280 Aue, wo die Preise für die Speisen noch recht bodenständig kalkuliert sind. Mehr unter guide.michelin.de
Foto: Niklas Gotta

 

Glashütte, das Mekka der Uhrenfreunde

Ausgeruht geht es im VW T-Roc Cabrio über nahezu verkehrsfreie Straßen nach Glashütte, dem Mekka der Uhrenfreunde und Sitz von neun Uhrenfirmen, darunter so renommierten Herstellern wie A. Lange & Söhne oder Union Glashütte. Wer will und kann, darf hier sechsstellige Beträge für Uhren investieren, wird aber auch in bürgerlicheren Preisregionen fündig. Wer keine Uhr kauft, aber dennoch Zeit hat, besucht das Uhrenmuseum in der Schillerstraße. Hier lässt sich feinste Uhrmacherkunst besichtigen: äußerst feinmechanische Kleinode zum Beispiel wie ein Marine-Chronometer aus dem Jahr 1911, der bei der zweiten deutschen Südpolar- Expedition mitgeführt wurde. Seine Besonderheit ist die kardanische Aufhängung, die in der Lage ist, den Wellengang auf See auszugleichen um somit die Abweichung von der Ganggenauigkeit bei unter einer Sekunde pro Tag zu halten – extrem wichtig für genaues Navigieren in Vor-GPS-Zeiten. Noch eindrucksvoller erscheint die astronomische Kunstuhr von Hermann Goertz. Das feinmechanische Wunderwerk zeigt nicht nur die Zeit an. Es besitzt einen ewigen Kalender, dokumentiert den Mondlauf und das sichtbare Sternenbild über dem Standort Glashütte und kann den Unterschied zwischen mathematischer sowie astronomischer Zeit ausgleichen. Alles mechanisch, versteht sich. Kein Wunder, dass der Uhrmacher Goertz daran über 30 Jahre gebaut hat. Apropos Zeit: Die Sonne ist bereits hinter den Hügeln, die Glashütte umgeben, verschwunden. Wir verlassen den Ort Richtung Luchau und werfen noch einmal einen Blick auf die unendlich scheinende Weite der Hügellandschaft Richtung Tschechien. Nach gut 20 Kilometern und kurz vor Dresden hat uns die Autobahn Richtung Heimat wieder. Im Gepäck der Deutschland-Tour: jede Menge Eindrücke und Erlebnisse, gewonnen ohne eine einzige Warteschlange.

Neuheiten VW T-Roc Cabrio (2020)
VW T-Roc Cabrio (2020): Preis & Innenraum Das kostet das T-Roc Cabrio

Der VW T-Roc R im Video:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Das Auto für die Deutschland-Tour: das VW T-Roc Cabrio

Nach dem Produktionsende von Eos, Beetle Cabrio und Golf Cabrio ist das neue VW T-Roc Cabrio das Angebot für die Frischluft-Fans der Marke. Es basiert auf dem gleichnamigen Kompakt-SUV. Unser Reisemobil wird von einem 1,5-Liter-TSI mit 150 PS befeuert, der den offenen Viersitzer bis zu 205 km/h schnell macht. Der Verbund von gutem Federungskomfort, erfolgreicher Geräuschdämmung und hoher Verwindungssteifigkeit prädestiniert das Wolfsburger Trendmobil fürs Reisen. Das optionale, punktgenau schaltende Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe passt ebenfalls bestens. In knapp zwölf Sekunden gibt das Verdeck den Innenraum für die Sonnenbestrahlung frei. Genauso lange dauert der Schließvorgang. Gut: Im geöffneten Zustand schränkt die Kapuze das Ladevolumen des Kofferraums (284 Liter) nicht ein. Der Kofferraumschacht ist allerdings etwas klein. Wie viel Wind das Haupthaar umspielt, hängt von der Konfiguration ab. Bei geöffnetem Verdeck und hochgefahrenen Seitenscheiben ist Landstraßentempo 100 relativ zugfrei möglich. Mit Windschott (331 Euro) wird unangenehmer Zug im Nacken verhindert. Ohne Windschott und bei heruntergelassenen Seitenscheiben bläst der Wind dagegen bei Autobahn-Richtgeschwindigkeit in Sturmstärke. Das T-Roc-Cabrio mit 150 PS und Doppelkupplungsgetriebe kostet ab 31.266 Euro (Stand: August 2020).

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.