VinFast Lux SA2.0 (2019): Motor & Ausstattung VinFast zeigt SUV auf X5-Basis

von Alexander Koch 12.11.2018

Wen der VinFast Lux A2.0 (2019) in Größe und Proportionen an den BMW X5 erinnert, liegt goldrichtig: Das stylish gestaltete vietnamesische SUV baut auf der bayerischen Plattform auf!

VinFast Lux SA2.0 heißt der vietnamesische Newcomer, der ab Herbst 2019 zumindest auf dem Heimatmarkt für Furore sorgen will. Und anstatt äußerst aufwendig, kostenintensiv und zeitraubend ein Fahrzeug selbst zu entwickeln, nutzt der Autobauer in einer Kooperation mit BMW die alte X5-Basis als Plattform. So verwundert es kaum, dass Größe – rund fünf Meter lang, zwei Meter breit und 1,77 Meter hoch – und Proportionen an das bayerische SUV erinnern. Ein von Vietnamesen gewähltes, aber von Pininfarina stammendes Design, sowie Teile von zahlreichen deutschen Zulieferern machen den eurasischen Zwitter komplett. Zu erkennen gibt sich der VinFast Lux SA2.0 (2019) anhand seiner schmalen LED-Scheinwerfer, seines V-förmigen Kühlergrills und seiner dreidimensional ausgestalteten, breiten Rückleuchten.

VinFast Lux A2.0 im Video:

 
 

Vinfast Lux SA2.0 startet Ende 2019

Das Interieur des VinFast Lux SA2.0 (2019) ist in seiner Entwicklung noch nicht so abgeschlossen, wie es optisch auf uns wirken mag: Die Displays zwischen den Rundinstrumenten und in der Mittelkonsole sind beim Schaufahrzeug auf der Pariser Messe nur animiert, aber noch nicht funktionstüchtig. Dennoch verspricht der Autobauer für das 10,5-Zoll-Zentraldisplay eine völlig neue Bedienlogik, die auf Forschungsergebnissen basiert, den Bedürfnissen der Passagiere angepasst sind und deshalb verwirrende Untermenüs weglässt. Wer trotzdem mit der Steuerung nicht klar kommt, findet die wichtigesten Funktionen auch am Multifunktionslenkrad. Android Auto und Apple Carplay sind im VinFast Lux SA2.0 (2019)übrigens genauso serienmäßig an Bord wie die neun Lautsprecher, die Zweizonen-Klimaautomatik, das Ambientelicht und das wahlweise Alu- oder Holzdekor.

Neuheiten VinFast Lux A2.0
VinFast Lux A2.0 (2019): Motor & Ausstattung VinFast-Sedan auf BMW-Basis

 

VinFast-SUV auf BMW-X5-Basis

Auch beim Antrieb erhält der VinFast Lux SA2.0 Unterstützung durch BMW: Im Gegensatz zur A2.0 genannten Limousine, die zwei PS-Varianten anführt, muss sich das SUV mit dem 231 PS und 350 Netwonmeter Drehmoment starken 2,0-Liter-Vierzylinder begnügen. Die Kraft überträgt eine ZF-Achtgang-Automatik wahlweise an die Hinter- oder an alle vier Räder. Für den September 2019 plant VinFast die Auslieferung erster Fahrzeuge. Und und wann der VinFast Lux SA2.0 auch nach Deutschland kommt, ist aktuell noch unklar.

Gebrauchtwagentest BMW X5 M
BMW X5: Gebrauchtwagen kaufen Der BMW X5 als Gebrauchter

Tags:
Copyright 2021 autozeitung.de. All rights reserved.