close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Toyota GR Supersport (2021): Preis & GR010 GR010 nimmt GR Supersport vorweg

Tim Neumann 04.02.2021

Der Toyota GR Supersport könnte 2021 in limitierter Auflage auf die Straße kommen, während der verwandte Toyota GR010 Hybrid die Langstrecken-WM dominieren soll. Das wissen wir zu Preis und PS!

Fast schon nebensächlich wirkte der Triple-Sieg der Japaner bei Le Mans 2020 angesichts der Demonstrationsfahrt des Toyota GR Supersport (2021). Der offene Supersportwagen durfte in Tarnlackierung seine ersten öffentlichen Runden drehen und damit einen Vorgeschmack auf das geben, was Toyota 2021 an den Start bringt. Das neue Hypercar orientiert sich dabei nicht nur optisch am scheidenden Le-Mans-Renner TS050 Hybrid, sondern erbt auch dessen Technik samt Allradantrieb und Hybrid-V6. Das zeigt die jüngste Präsentation des eng mit dem Straßenfahrzeug verwandten Toyota GR010 Hybrid für die FIA Langstrecken-WM 2021. Er verfügt über eine Systemleistung von 952 PS, wobei das Reglement eine Deckelung auf 680 PS vorschreibt, die mithilfe eines elektrischen Begrenzers erreicht wird. Im Straßeneinsatz dürften mit dem Toyota GR Supersport (2021) folglich eine deutlich höhere PS-Leistung drin sein. Mehr zum Thema: Der Toyota GR Supra im Vergleichstest

Neuheiten Mercedes-AMG One (2022)
Mercedes-AMG One (2022): Preis/Daten/Vmax Der AMG One geht an den Start

Der Toyota GR Supersport (2021) im Video:

 
 

Preis und PS des Hypercars Toyota GR Supersport (2021)

Mit der PS-Leistung fährt der Toyota GR Supersport (2021) in einer Liga mit Mercedes-AMG One und Aston Martin Valkyrie. Das gilt allerdings auch für den Preis des limitierten Hypercars, der sehr wahrscheinlich im siebenstelligen Bereich liegt. Dafür müssen sich Interessent:innen womöglich nicht mehr lange gedulden: Der GR Supra feierte schließlich schon ein Jahr nach dessen Fahrpräsentation seinen Marktstart. Vielleicht wiederholt sich die Geschichte beim GR Supersport, der womöglich schon zum 24-Stunden-Rennen in Le Mans 2021 fertig sein könnte. Dann geht schließlich auch der Toyota GR010 Hybrid an den Start, um den Triple-Sieg aus dem Vorjahr erneut in Angriff zu nehmen. Mehr zum Thema: Das ist der Aston Martin Valkyrie

Le Mans Le Mans 2022
Le Mans 2022 Ab 2024 auch mit BMW

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.