Alle Marken

Shelby

Shelby Originallogo

Mit dem Namen Shelby verbindet man gemeinhin die legendäre AC Cobra. Doch der Texaner Carroll Shelby, ehemals Fluglehrer, Hühnerzüchter und Rennfahrer, später dann Sportwagen-Konstrukteur, war zum Beispiel auch an der Entwicklung des Ford GT40 beteiligt. 1965 bot er einen von ihm optimierten Ford Mustang unter dem Namen GT350 an. Typische Kennzeichen dieser Autos waren neben der Shelby-Schlange ein Doppelstreifen auf der Karosserie und den Flanken sowie die Cobra-Ventildeckel. Natürlich wurde auch die Leistung angehoben.

Shelby steht für brachialen Fahrspaß

Im Februar 1970 endete die Zusammenarbeit zwischen Ford und Shelby vorerst. Der Texaner arbeitete fortan mit Chrysler zusammen, entwickelte Felgen, gründete die Carroll Shelby Foundation und vermarktete seine Chilisauce. Erst 2005 gab es wieder einen Shelby-Mustang, der im Look der früheren Hertz-Modelle vorgestellt wurde. Unabhängig von der Kooperation mit Shelby bot Ford Performance (später Ford Racing) ein großes Zubehörprogramm für die Rennstrecke ebenso wie für die Straße an.

Copyright 2021 autozeitung.de. All rights reserved.