Saab 9-3 als "Zurück in die Zukunft"-Replica: Video Saab 9-3 als Zeitreisender

von AUTO ZEITUNG 26.03.2020
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Britischer Humor at its best! "Zurück in die Zukunft"-Fans haben einen Saab 9-3 – in dieser Variante von 1998 bis 2003 gebaut – zur Zeitmaschine umgebaut! Wenn wir Grundform und Hersteller mal außen vorlassen, kommt der Saab dem originalen Filmauto ganz schön nahe: Wie der DeLorean trägt der britische Schwede Luftausströmer am Heck und zig Kabel an der Karosserie. Und im Innern des Saab 9-3 finden Zeitreisende die Schalttafel für die Zeiteinstellung und den Fluxkompensator, der – wie wir wissen – "Zeitreisen erst möglich macht". Sogar das stilechte Kennzeichen mit "outatime" ist am Saab dran, ersetzt aber natürlich nicht die originale britische licence plate! Bei genauerem Blick auf den Saab 9-3 verschweigen wir aber lieber, dass sämtliche Teile aus dem Baumarkt oder vom Schrottplatz zu stammen scheinen – dafür soll der Zeitmaschinen-Saab nur 1000 britische Pfund (1190 Euro) kosten!

News VW T1 von BLVD Customs
VW T1: Tuning von BLVD Customs Mit dem T1 zurück in die Zukunft

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.