Richtiges Verhalten bei Rückruf-Aktionen: Video So verhält man sich bei Rückrufen

von Lena Reuß 13.11.2017

Von größeren Rückruf-Aktionen bei Autoherstellern hören viele Autobesitzer aus den Medien. Oft wissen die Fahrzeughalter nicht was zu tun ist, die Verunsicherung ist dann meist groß: Wie verhält man sich richtig? Sollte man selbst aktiv werden oder abwarten, bis sich der Hersteller meldet? Und was ist zu tun, wenn man keine Benachrichtigung erhält, aber davon ausgeht, dass das eigene Auto von dem Rückruf betroffen ist? Mehr zum Thema: Aktuelle Rückruf-Aktionen

News Kein TÜV bei Nicht-Umrüstung
Rückruf VW-Skandal: Kein TÜV ohne Umrüstung (Update!)  

Keine Umrüstung, keine TÜV-Plakette

Tags:

Wir kaufen dein Auto

Jetzt bewerten & verkaufen

Copyright 2018 autozeitung.de. All rights reserved.