Neuer BMW M3 CS (2018): Erste Testfahrt BMW krönt den F80 als ultimativen CS

von Michael Godde 22.05.2018

Der neue BMW M3 CS (2018) krönt die aktuelle 3er-Baureihe vor der nächsten Modellgeneration. Schade nur, dass der CS bereits ausverkauft ist. Für alle die sich einen Competition-Sport ergattern konnten zeigt die erste Testfahrt: Eine gute Wahl!

Der neue BMW M3 CS (2018) ist das beste Beispiel dafür, das die Mannschaft der M GmbH immer wieder eine positive Art von Besessenheit heimsucht, wenn sie ein gelungenes Auto noch besser machen möchte. Wer bereits das intensive Erlebnis kennt, mit einem Standard-M3 oder dem M3 Competition in den Grenzbereich vorzudringen und glaubt, dass man das nicht mehr toppen kann, der irrt. Man kann oder besser: die M GmbH kann. Dabei wäre es zu einfach, den neue BMW M3 CS (2018) auf sein Leistungsplus von zehn PS und 50 Newtonmeter im Vergleich zum Competition-Modell zu reduzieren. Auch das Hervorheben der Gewichtsreduktion um 50 Kilogramm dank Motorhaube, Dach, Frontsplitter, Gurney und Heckdiffusor aus Karbon sowie die Tatsache, dass die leichten Räder weitere acht Kilogramm einsparen und die Mittelkonsole zwei, dokumentieren nur die deutlich verbesserte technische Struktur des CS. Sie beschreiben aber nicht das Ergebnis.

Neuer BMW M3 CS (2018) im Video:

 
 

Erste Testfahrt im neuen BMW M3 CS (2018)

Der neue BMW M3 CS (2018) ist ein Meisterstück an Fahrbarkeit, das seine Intensität erst auf abgesperrter Strecke offenbart. Er bietet eine deutlich klarere Rückmeldung als alle anderen M3-Varianten. Der Übergang in den höher angesiedelten Grenzbereich ist nun durch die neu arrangierte dynamische Stabilitätskontrolle spürbar definierter. Vor allem im M-Dynamic-Mode lässt das System mehr Radschlupf zu und erlaubt so ein exzellent kontrollierbares Übersteuern aus Kurven heraus. Oder wie es Pressemappe sagt: "Eine solche Fahrweise wird von sportlich-dynamischen Piloten vor allem beim Fahren auf der Rennstrecke geschätzt. Sie tragen dann aber auch allein die Verantwortung für die Stabilisierung des Fahrzustands." Das übernehmen wir gern – und der neue BMW M3 CS (2018) macht es uns ganz leicht, denn er verzichtet auf überraschende Lastwechselreaktionen. Die Vorderachse folgt mit bestechender Präzision jedem Lenkimpuls, ohne Unruhe in die Hatz zu bringen. Die Hinterachse mit aktivem M-Differenzial und die extrem kontaktfreudige Michelin-Bereifung generieren eine hervorragende Traktion, die die enorme Kraft der 600 Newtonmeter perfekt auf den Asphalt überträgt.

Neuheiten BMW M3 CS (2018)
BMW M3 CS (2018): Preis & Motor (Update) Der stärkste M3 aller Zeiten

 

M3 CS (2018) mit bestechender Präzision

Die exzellente Fahrdynamik des neuen BMW M3 CS (2018) beruht nicht nur auf einer gegenu?ber dem M3 mit Competition-Paket neuen Feder-Da?mpfer-Abstimmung, sondern auch auf dem Leistungsextra des Reihensechszylinder-Biturbos. Was die Daten aber nicht verraten, ist, dass sich die 460 PS und der enorme Drehmoment-Punch von 600 Newtonmeter unglaublich filigran übers Gaspedal zu einer immer passenden und spielerisch kontrollierbaren Kraftquelle modellieren lassen. Weil die limitierte Auflage von 1200 Einheiten des neue BMW M3 CS (2018) bereits ausverkauft ist, dient das Erwähnen des Preises von 113.200 Euro hier nur noch der dokumentarischen Pflicht.

Neuheiten BMW M4 CS (2017)
BMW M4 CS (2017): Preis und Motor Als CS wird der M4 zum Outlaw

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.