Mitsubishi L200 (2015): Preis & Motor L200 in doppelter Ausführung

von Anika Külahci 23.01.2018

Die Japaner schicken ihren Mitsubishi L200 (2015) in die fünfte Generation und bieten den Pickup Truck gleich in zwei möglichen Varianten an. Das Arbeiterfahrzeug bringt einen permanenten Allradantrieb und eine neue Motorisierung mit. Wir haben alle Informationen zu Preis und Motor.

Der Pickup Truck Mitsubishi L200 (2015) ist inzwischen in der fünften Generation auf dem Markt und in zwei unterschiedlichen Karosserie-Varianten Club Cab und Doppelkabine erhältich. Als Club Cab zeichnen den L200 vor allem durch gegenläufig öffnende Fondtüren aus, die den Passagieren einen angenehmen Zugang zur zweiten Sitzreihe ermöglichen. Ein wesentliches Erkennungsmerkmal ist die robuste Karosseriestruktur aus hochfesten Stählen und verstärktem Fahrgestellrahmen, wodurch der L200 eine bessere Dauerhaltbarkeit erreichen soll. Damit Gelände-Truck auch als richtiges Last-Tier eingesetzt werden kann, bringt der Pickup ein permanentes Allradsystem mit Geländeunterstützung mit. Kunden können zwischen zwei Dieselvarianten wählen. Als Antriebsquelle steht entweder ein 2,4-Liter-Motor mit einer Leistung von 154 PS und einem maximalen Drehmoment von 380 Newtonmetern oder mit 181 PS und einem Drehmoment von 430 Newtonmetern zur Verfügung. Beide Motoren sind in Vollaluminium-Bauweise konstruiert und an ein neues Sechsgang-Schaltgetriebe mit Start- und Stopp-Automatik gekoppelt. Optional kann der stärkere Leistungsantrieb des Mitsubishi L200 (2015) auch mit einer Fünfstufenautomatik mit "Sport"-Modus kombiniert werden. Reichlich Platz für Transportgut bieten Doppelkabine mit 1,52 Meter Ladefläche und das Club Cab mit 1,85 Meter Länge bestimmt, je nach Ausstattung können zwischen 935 und 960 Kilogramm Reserven zugeladen werden. Der Preis für das Einstiegsmodell startet bei 26.290 Euro.

Fahrbericht mitsubishi l200 fahrbericht pickup offroad
Mitsubishi L200 - Pick-up im Fahrbericht  

Für Arbeit und Abenteuer

Der Mitsubishi L200 (2015) im Video:

 
 

Preis Mitsubishi L200 (2015) ab 26.290 Euro

Da der Mitsubishi L200 (2015) aus einem großen Bauanteil an korrisionsbeständigem Stahl bei Fahrgastzelle und Ladepritsche (62 Prozent bei der Doppelkabine) besteht, gibt der japanische Hersteller diesem Pickup als einzigem im Segment bei regelmäßiger Korrosionsvorsorge eine zwölfjährige Durchrostungsgarantie und eine fünfjährige Herstellergarantie bis 100.000 Kilometer. Auch ist der Truck ein richtiges Leichtgewicht unter den Pickups und bringt gerade mal ein Leergewicht von 1875 Kilogramm auf die Waage. Vergleichbare Modelle sind bis zu 525 Kilogramm schwerer, was sich auch auf den Verbrauch auswirkt. So kommt die Doppelkabine auf einen kombinierten Normzyklus mit 7,2 bis 6,4 Liter Diesel auf 100 Kilometer Strecke. Mit bis zu 3,1 Tonnen gebremster Anhängelast und einem Wendekreis von gerade einmal 11,8 Metern erweist sich der Pickup als ernst zunehmer Konkurrent der Fünfmeter-Pickup-Klasse. Damit der Mitsubishi L200 (2015) auch auf jedem Untergrund optimal zurechtkommt, bietet die fünfte Generation ein neu abgestimmtes Fahrwerk mit verkürzter Lenkübersetzung, optimierter Servolenkung und überarbeitetem Bremssystem. Serienmäßig oder optional bestellbar sind je nach Modellvariante sieben Airbags, zusätzliche Assistenzsysteme, Bi-Xenon-Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht, Rückfahrkamera, Tempomat, Digitalradio, Lenkrad-Schaltwippen sowie ein schlüsselloses Schließsystem. Zusätzlich sind auch drei Editionsmodelle erhältlich, die über spezielle Features, unter anderem 18-Zoll-Leichtmetallräder, einen Alu-Riffelblechboden oder ein Hardtop mit Schiebefenster, verfügen.

Vergleichstest Mitsubishi L200 2.5 DI-D+ ab 31.840 Euro
Bilder: Mitsubishi L200 2.5 DI-D+  

Mitsubishi L200 2.5 DI-D+ im Vergleichstest

Tags:

Wir kaufen dein Auto

Jetzt bewerten & verkaufen

Copyright 2018 autozeitung.de. All rights reserved.