Neues Mercedes-Testzentrum in Immendingen 68 Kilometer Teststrecken für Mercedes

von Victoria Zippmann 03.12.2019

Mercedes hat in Immendingen ein neues Testzentrum: Vom Dauertest bis zum sogenannten Marterprogramm auf schlechten Wegstrecken ist dort alles möglich. Wir stellen das Testgelände vor!

Auf dem mehr als fünf Quadratkilometer großen und neuen Testzentrum in Immendingen entwickelt Mercedes alternative Antriebe weiter und testet neue Assistenzsysteme sowie automatisierte Fahrfunktionen. 30 unterschiedliche Teststrecken simulieren auf über 68 Kilometer Länge On- wie Offroad die Fahrbedingungen an verschiedensten Orten der Welt: etwa alpine Verhältnisse wie auf einer Passstraße, unbefestigte Wege, Parkhaussituationen oder Fernstraßen. Mit 30 Ventilatoren kann auf dem Mercedes-Testzentrum sogar künstlicher Seitenwind erzeugt werden. Neben den unterschiedlichsten Straßenverhältnissen existieren im neuen Mercedes Testzentrum in Immendingen auch große asphaltierte Plätze. Eine 100.000 Quadratmeter große Fläche dient beispielsweise als "Bereich zum Erproben und Testen von und mit hochautomatisierten Fahrzeugen", abgekürzt "Bertha". Mehr zum Thema: Mercedes-Vertriebsvorstand Seeger im Interview

Neuheiten Mercedes GLB (2019)
Mercedes GLB (2019): Motor, Ausstattung & Crashtest GLB holt fünf Sterne im Crashtest

Das Mercedes Prüf- und Technologiezentrum im Video:

 
 

Neues Mercedes-Testzentrum in Immendingen

Ein anderer großer Bereich des Mercedes-Testzentrums in Immendingen nimmt die Fahrdynamikfläche ein: Dort bringen Entwickler Fahrzeuge in einem Kreis mit 130 Metern Radius an ihre Grenzen. Auch eine Akustik-Prüfstrecke ist vorhanden, die zertifizierte Schallmessungen ermöglicht. Herzstück des Testzentrums ist der Ovalrundkurs mit überhöhten Kurven für Hochgeschwindigkeitstests. Weitere Bereiche umfassen Offroad-Parcours, Steigungs-, Brems- und Handlingsstrecken. In das Mercedes-Testzentrum in Immendingen hat Daimler mehr als 200 Millionen Euro investiert und nach einer rund dreijährigen Bauzeit im Oktober 2018 eröffnet. Der Standort ist ein ehemaliges Militärgelände. Künftig sollen im Prüf- und Technologiezentrum Immendingen in unterschiedlichen Bereichen rund 300 Arbeitsplätze entstehen.

Elektroauto Mercedes EQS (2021)
Mercedes EQS (2021): Erste Fotos Elektrische S-Klasse im Schnee erwischt

Tags:
Copyright 2019 autozeitung.de. All rights reserved.