Alle Infos zum Mercedes CLA

Mercedes CLA (2013): Preis & Motoren Das kostet der kleine CLS-Bruder

von Benny Hiltscher 27.07.2018

Zum Preis ab 28.977 Euro wechselt der Mercedes CLA (2013) den Besitzer. Das viertürige Coupé hat nicht nur optische Qualitäten. Wir stellen die Motoren vor!

Die Stuttgarter haben den Mercedes CLA (2013) zum Preis ab 28.977 Euro enthüllt. Seit April 2013 steht die neue Baureihe bei den Händlern, um die Kunden mit rahmenlosen Türen und dynamischer Formensprache zu verführen. Obwohl das viertürige Coupé mit einer Länge von 4,63 Meter sowohl die C-Klasse als auch den 3er überragt, basiert es technisch auf der Frontantriebs-Plattform der A-Klasse. Wem angetriebene Vorderräder nicht genügen, kann von Beginn an zum Allradantrieb 4Matic greifen. Dabei wirkt die Formensprache des Mercedes CLA (2013) nicht nur harmonisch und fließend, sie ist es auch: Mit einem cW-Wert von 0,23 stellt der kleine Bruder des CLS einen neuen Weltrekord für Serien-Automobile auf. Zum guten Strömungsverhalten trägt neben zahlreichen Details wie den nach aerodynamischen Gesichtspunkten gestalteten Außenspiegelgehäusen auch ein fast vollständig verkleideter Unterboden samt Diffusor bei. Mehr zum Thema: Das kostet das Mercedes CLA Facelift

 

Preis: Mercedes CLA (2013) ab 28.977 Euro

Unter der Motorhaube des Mercedes CLA (2013) arbeiten zum Marktstart im April zunächst vier Motoren: Drei Benziner in CLA 180, CLA 200 und CLA 250 decken eine Spanne von 122 bis 211 PS ab, als Diesel steht der CLA 220 CDI mit 170 PS in der Preisliste. Im Anschluss folgen der Basis-Diesel CLA 200 CDI mit 136 PS und der Krawallbruder CLA 45 AMG 4Matic mit 354 PS. Zur Kraftübertragung bietet Mercedes neben einem manuellen Sechsgang-Getriebe auch das automatisierte Doppelkupplungsgetriebe 7G-DCT an. Modelle mit Allradantrieb 4Matic sind ausschließlich in Kombination mit 7-Gang-DCT erhältlich. So oder so sorgt ein modernes Fahrwerk mit McPherson-Vorderachse und Raumlenker-Hinterachse für besten Bodenkontakt auf jedem Untergrund. Für den höheren Nutzwert und das exklusivere Design müssen Mercedes-CLA-(2013)-Kunden im Vergleich zur A-Klasse auch deutlich tiefer in die Tasche greifen.

Test Mercedes CLA 250
Mercedes CLA 250: Test CLA 250 ist ein sportlicher Dressmann

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.