Alle Infos zum Mercedes CLA

Mercedes-AMG CLA 45 Shooting Brake (2019): Motor Mercedes nennt Preis des CLA Shooting Brake

von Max Sonnenburg 19.08.2019

Mit dem Mercedes-AMG CLA 45 Shooting Brake baut der Hersteller sein Portfolio kraftvoller Kompaktwagen 2019 weiter aus. Der Zwei-Liter-Turbomotor leisten zwischen 387 und 421 PS. Das sind die Ausstattungsdetails!

Der Mercedes-AMG CLA 45 Shooting Brake, der vermutlich im Herbst 2019 zu den Händlern kommt, vervollständigt die sportliche Baureihe der Mercedes-AMG-A-45-Modelle. Mit einem Leistungsspektrum zwischen 378 und 421 PS in der S-Version bietet der neu neuentwickelte Vierzylinder Fahrleistungen auf Sportwagen-Niveau und ist aktuell der stärkste Vierzylinder, der in einem Serienmodell verbaut ist. Im Vergleich zum Vorgänger ist die Motorleistung um 40 PS gesteigert worden. Das maximale Drehmoment klettert von 475 auf maximal 500 Newtonmeter (S-Version). Mittels Achtgang-Doppelkupplung sollen die Gänge blitzschnell sortiert und über den vollvariablen Allradantrieb selektiv an die einzelnen Räder verteilt werden. Für die S-Variante gibt AMG einen Sprintwert von 4,1 Sekunden auf Landstraßentempo an. Bei Tempo 250 endet der vehemente Vorwärtstrieb für das Basismodell. Wer das optionale AMG-Driver's-Package bestellt, schießt mit bis zu 270 km/h vorwärts. Damit der Lifestyle-Kombi genauso schnell zum Stehen kommt, verrichten innenbelüfteten Bremsscheiben mit einem Durchmesser von 350 beziehungsweise 360 Millimetern ihren Dienst an der Vorderachse. An der Hinterachse sind 330 Millimeter große Scheiben eingebaut. Optional adaptive Dämpfer und die ebenfalls auspreispflichtige Sportauspuffanlage runden das Angebot des Mercedes-AMG CLA 45 Shooting Brake (2019) ab. Mehr zum Thema: Das ist der Mercedes CLA 45 Shooting Brake

Neuheiten Mercedes AMG CLA 45 (2019)
Mercedes-AMG CLA 45 (2019): Motor & Ausstattung Das kostet der AMG CLA 45

Mercedes-AMG A 45 (2019) im Teaser-Video:

 
 

Mercedes-AMG CLA 45 Shooting Brake (2019) mit Vierzylinder-Motor

Optisch gibt sich der Mercedes-AMG CLA 45 Shooting Brake (2019) selbstbewusst. Die Lufteinlässe sind vom AMG GT 4-Türer Coupé inspiriert und strotzen nur so vor Kraft. Der Frontsplitter, der nahtlos in die seitlichen Aircurtains übergeht, versprüht nicht nur Sportlichkeit, sondern optimiert den Luftstrom und verbessert den cw-Wert. Weit ausgestellte Kotflügel, scharf geschnittene Scheinwerfer und der AMG-typische Kühlergrill verleiht dem scharfen Shooting Brake reichlich Überholprestige. Neben seinen sportlichen Attributen bietet der Sportkombi auch einen hohen Nutzwert. Das 505 Liter große Ladeabteil ist über eine von 625 auf 871 Millimeter gewachsen Ladeöffnung zu erreichen, die sich berührungslos öffnen lässt. Tief ausgeschnitten Sitze, reichlich Carbon, ein Sportlenkrad mit Drehrad für die Fahrmodi und 12-Uhr-Markierung beim S-Modell verleihen auch dem Innenraum sportlichen Charme. Annehmlichkeiten wie das Mercedes-MBUX-Infotainmentsystem und das serienmäßige Touchpad gehören ebenfalls zum Ausstattungsumfang. Der Mercedes-AMG CLA 45 Shooting Brake rollt im Herbst 2019 zum Händler. Die Preise starten bei 60.690 respektive 66.283 Euro für die S-Version.

Neuheiten Mercedes-AMG A 45 (2019)
Mercedes-AMG A 45 (2019): Motor & Ausstattung AMG A 45 ab 56.227,50 Euro

Tags:
Copyright 2019 autozeitung.de. All rights reserved.