Alle Infos zum Mercedes C-Klasse

Mercedes-AMG C 63 Coupé/Cabrio: Tuning von Väth C63 im Power-Tuning von Väth

von Manuel Becker 03.06.2020

Väth verpasst dem Mercedes-AMG C 63 Coupé und Cabrio ein Tuning der Extraklasse: Leistungssteigerungen bringen 700 PS und eine Vmax von 340 km/h. Das komplette Paket der Mercedes-Spezialisten gibt es zum Preis von knapp 30.000 Euro!

Das Mercedes-AMG C 63 Coupéund Cabrio haben von dem unterfränkischen Tuner Väth einige umfangreiche Optimierungen erhalten. Mit dem Tuning-Kit V63RS (12.800 Euro) haben die Hösbacher einen Väth-Turbolader inklusiver neuer Downpipe und einem Ölkühler für Motor sowie Getriebe eingesetzt. Darüber hinaus wurde die Elektronik neu programmiert, so werden dem Motor mit knapp 4,0 Litern Hubraum 700 PS entlockt. Das maximale Drehmoment wurde auf 900 Newtonmeter gesteigert. Mit diesen neuen Leistungsdaten schaffen Mercedes-AMG C 63 Coupé und Cabrio eine Spitze von 340 km/h, die Serien-Pendants werden bei 250 km/h elektronisch abgeregelt. Tempo 100 erreichen die getunten Fahrzeuge nach nur 3,3 Sekunden. Um auch den passenden Sound zu erzeugen, bietet Väth optional eine Klappenauspuffanlage (3440 Euro) an. Per Knopfdruck lässt sich zwischen einem kernig blubberndem V8-Biturbo- oder sonorem V8-Klang wählen. Hohe Geschwindigkeit erfordert auch mehr Sicherheit, die mit einer Hochleistungsbremsanlage von Väth (3900 Euro) gewährleistet werden soll. Laut Tuner sollen die Sechs-Kolben-Festsattel-Bremsen an der Vorderachse für den kürzesten Bremsweg sorgen. Diese werden im Paket mit Stahlflexleitungen und Sportbremsbelägen mit Rennbremsöl angeboten.

News Mercedes-AMG C 63 S
Mercedes-AMG C 63 S: Tuning von Väth Fast 700 PS im V 63 RS

Mercedes C-Klasse Facelift im Video:

 
 

Tuning von Väth: Mercedes-AMG C 63 Coupé & Cabrio

Eine weitere Optimierung des Väth-Tuning der Mercedes-AMG C 63 Coupé und Cabrio ist eine Gewindetieferlegung, das die Schwaben um 20 Millimeter bis 40 Millimeter (690 Euro) dem Boden näher bringt. Die Hösbacher bieten für sportlich ambitionierte Fahrer auch ein Komplettfahrwerk an, bestehend aus Öldruck-Stoßdämpfern und Doppelfedersystem (3500 Euro). Dabei können die Dämpfer in Zug- beziehungsweise Druckstufen eingestellt werden und das Fahrwerk kann in Höhe sowie Härte angepasst werden. Um bei den Reifen unnötiges Gewicht zu vermeiden, bietet Väth Leichtmetallräder mit 11,1 Kilogramm für 255er-Reifen (vorne) und 13,5 Kilogramm Gewicht für 285er-Pneus (hinten) an. Die Alufelgen ohne Reifen liegen preislich bei 680 Euro pro Stück für die Vorderachse und 720 Euro pro Stück für die Hinterachse. Für das Interieur bietet der Tuner einen Satz Fußmatten im schwarzen Velours mit silbernen Väth-Logo (190 Euro) und eine Tachoerweiterung auf 360 km/h für 1980 Euro exklusive 150 Euro für die Montage. Das Tuning-Komplettpaket für Mercedes-AMG C 63 Coupé und Cabrio kommt auf einen Preis von knapp 30.000 Euro.

News Vaeth Mercedes GLA
Mercedes GLA: Tuning von Väth Mehr Power für den GLA

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.