Alle Tests zum Mazda 3

Mazda3 (BK/BL/BM): Gebrauchtwagen kaufen Mazda3 bei der HU immer solide

von Manuel Becker 04.01.2018

Den Mazda3 (Generationen BK/BL/BM) als Gebrauchtwagen zu kaufen kann ein Glücksfall sein. Allerdings finden sich in jeder Generation kleine Wehwehchen, trotzdem schneidet der Wagen bei der HU solide ab. Darauf sollte jeder Käufer achten!

Der Mazda3 ist eine solide Wahl beim Kauf eines Gebrauchtwagens. In der HU schneidet er durchschnittlich ab. Je nach Baujahr kommt es zu kleineren bis mittlere Problemchen. Bei der ersten Generation (BK) fallen dem TÜV überdurchschnittlich häufig Probleme mit der Achsaufhängung auf. Sein Nachfolger (BL) hat die meisten Schwierigkeiten bei den Scheinwerfern. Bei der Hauptuntersuchung fällt der Mazda3 jedoch auch positiv auf, denn die Bremsen arbeiten über Jahre hinweg vorbildlich und es tritt kein Ölverlust am Motor auf. Rost kommt außerdem nur selten vor. Bei der Pannenanfälligkeit ergibt sich ein ähnliches Bild. Laut der aktuellen Statistik des ADAC schneiden Modelle von 2007 und 2008 im Vergleich zu gleichaltrigen Fahrzeugen gut ab. Jüngere Mazda3 fallen ins Mittelfeld zurück. Die Gelben Engel rücken häufig wegen kaputten Anlassern bei Autos aus 2008 aus. Defekte Schalter der Innenbeleuchtung sind bei Exemplaren von 2009 und 2010 ein Problem. Außerdem wird der ADAC wegen entladenen Batterien bei Wagen von 2007 bis 2014 gerufen. Der Mazda3 musste in seiner Historie schon zehn Rückrufe mitmachen. Die größte Aktion wurde im März 2017 durchgeführt. Hier mussten rund 95.000 Fahrzeuge des Typs BL wegen fehlerhafter Sitzverstelleinheiten nachgebessert werden.

Neuheiten Mazda3 (2019)
Mazda3 (2019): Motor & Ausstattung Mazda3 startet am 22. März 2019

Der Mazda3 (Dritte Generation) im Video:

 
 

Den Mazda3 (BK/BL/BM) als Gebrauchtwagen kaufen

Der erste Mazda3 (Typ BK) kam 2003 zu den Händlern. Im Jahr 2006 wurde Modellpflege betrieben und der Wagen wurde optisch leicht verändert. Außerdem gab es eine Überarbeitung von Motoren und Fahrwerk. Der zweite Mazda3 (Typ BL) wurde 2009 eingeführt. Seit Ende 2013 lässt sich die dritte Generation (Typ BM) kaufen. Diese hat 2016 vom Hersteller ein Facelift erhalten. Auf dem Gebrauchtwagenmarkt wird ein Mazda3 3,0-Liter-MZR-DISI mit 149 PS, aus dem Jahr 2011 für durchschnittlich 8100 Euro gehandelt (92.000 Kilometer). Den Wagen gibt es auch als 1,6-Liter-CD-DPF mit 109 PS vom Erstzulassungsjahr 2010 für rund 6325 Euro bei circa 125.000 Kilometer.

Gebrauchtwagentest
Mazda2 (DE): Gebrauchtwagen kaufen Augen auf beim Mazda2-Kauf

 

Tags:
Copyright 2019 autozeitung.de. All rights reserved.