Lidl & Mazda (Carsharing): Autovermietung, Kosten Mazda per App bei Lidl mieten

von Alexander Koch 09.08.2018

Lidl führt im September 2018 Carsharing auf ausgewählten Filialparplätzen ein. Die Flotte basiert auf Mazda-Modellen und ist Teil des Flinkster-Netzwerks der Deutschen Bahn. Wir verraten ie Kosten der Autovermietung!

Im September 2018 testet die Discounter-Kette Lidl ein Carsharing-Angebot in Zusammenarbeit mit Mazda auf ausgewählten 50 Filial-Parkplätzen in NRW. Die Autovermietung unter dem Motto "Dein persönlicher Einkaufswagen" startet zu Kosten von drei Euro für 15 Minuten und zehn Kilometer mit einem Mazda2. Insgesamt stehen auf den Lidl-Parkplätzen 150 Modelle zur Verfügung, das Angebot reicht dabei vom Mazda CX-3 bis zum Mazda MX-5. Der Mietumfang kann bis zu fünf Tage oder 1000 Kilometer umfassen und über die App "Mazda Carsharing" oder das "Flinkster"-Netzwerk der Deutschen Bahn angemeldet werden. Dabei werden die Fahrzeuge bei der gleichen Lidl-Filiale abgeholt und wieder abgegeben. Bis zum 30. September 2018 ist die Registrierung in der Mazda-Carsharing-App kostenlos: Die Führerscheinvalidierung erfolgt komplett die digital, die Abrechnung per Kreditkarte oder Lastschrift. Das Autovermietungs-Angebot von Lidl ist Teil eines Mazda-Pilotprojekts, das in Zusammenarbeit mit dem "Flinkster"-Netzwerk der Deutschen Bahn zeitgleich zu einem Angebot von 850 Fahrzeugen bundesweit ausgebaut wird. Mehr zum Thema: Car2Go und DriveNove fusionieren

Elektroauto Moia (2018)
Elektro-Taxi Moia (2018): Neue Informationen Moia startet mit 100 E-Taxis in Hamburg

 

Kosten für Lidl- & Mazda-Carsharing

Tags:
Copyright 2019 autozeitung.de. All rights reserved.