Ford S-Max/Opel Zafira Tourer: Gebrauchtwagen kaufen Gebrauchte Sport-Vans mit reichlich Platz

von Klaus Uckrow 09.04.2020

Es muss nicht immer ein SUV sein: Auch die Sport-Vans Ford S-Max und Opel Zafira Tourer sind dynamisch und bieten reichlich Platz. Das sollten Interessenten wissen, bevor sie einen der Gebrauchtwagen kaufen!

Ford S-Max 2.0 TDCi für 16.850 Euro
Baujahr: 2016; durchschnittliche Laufleistung (DAT): 76.000 Kilometer
PositivSehr gutes Raumangebot, kräftiger Turbodiesel, fahraktive Lenkung, sportliches Fahrwerk
NegativHöherer Verbrauch als der Opel, bei Hauptuntersuchungen oft Mängel an Fahwerk und Lenkung
Opel Zafira Tourer 2.0 CDTI für 13.850 Euro
Baujahr: 2016; durchschnittliche Laufleistung (DAT): 65.000 Kilometer
PositivSparsamer Turbodiesel, dynamisches Fahrwerk, sehr gutes Raumangebot
NegativVerarbeitung nicht ganz auf dem Niveau des Ford, oft Mängel an Auspuff und Ölverluste am Motor

Ford S-Max und Opel Zafira Tourer bieten eine den beliebten SUV vergleichbare höhere Sitzposition, dazu verschwenderisch viel Platz und agiles Fahrverhalten – und als Gebrauchtwagen gibt es beide zu vernünftigen Preisen zu kaufen. Nach knapp vier Jahren und rund 70.000 Kilometern werden die Vans mit durchzugsstarken Turbodieseln selbst in hochwertigen Ausstattungsreihen für deutlich unter 20.000 Euro angeboten. Dabei ist der als Neuwagen ehemals etwas günstigere Opel im Vergleich zum Ford meist für etwas weniger Geld mit geringerer Laufleistung erhältlich. Beide Modelle gab es optional auch als Siebensitzer mit herausklappbarem Gestühl in der dritten Reihe. Erwachsene hocken dort aber beengt und mit stark angewinkelten Beinen. Für die Passagiere in den vorderen Reihen sieht das ganz anders aus: viel Bewegungsfreiheit auf großen, bequemen Sesseln für Fahrer und Beifahrer, ordentlicher Spielraum für Beine, Schultern und Köpfe für die Insassen in der zweiten Reihe. Das Raumgefühl auf den drei Einzelsitzen fällt im Ford S-Max aber noch etwas besser aus als im Opel Zafira Tourer. Dafür verfügt der Rüsselsheimer hinter der Lehne der zweiten Sitzreihe in diesem Gebrauchtwagen-Vergleich mit 710 Litern über den größeren Laderaum. Der längere Ford hat jedoch mit 2201 Litern das größere Maximalvolumen. Mehr zum Thema: Opel Zafira Life 2.0 Diesel im Test

Neuheiten Ford S-Max Facelift (2019)
Ford S-Max Facelift (2019): Ausstattung & Hybrid Ford bringt den S-Max Hybrid

Opel Zafira Life (2019) im Video:

 
 

Ford S-Max und Opel Zafira Tourer als Gebrauchtwagen kaufen

Der Ford S-Max liegt im Gebrauchtwagen-Vergleich mit dem Opel Zafira Tourer auch bei der Verarbeitungsqualität, der Güte der verwendeten Materialien sowie beim Geräusch- und Federungskomfort vorn. Im Test der AUTO ZEITUNG überzeugte der Ford zudem mit einer präzisen Lenkung und einem sehr sicheren, dynamischen Fahrwerk. Fast genauso gab sich allerdings auch der Opel Zafira Tourer, der außerdem mit einem Testverbrauch von 7,0 Litern pro 100 Kilometer den S-Max um 0,4 Liter unterbot. Der stärkere Ford S-Max glänzte dafür mit den besseren Fahrleistungen. Bei den Hauptuntersuchungen der GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung erreichen die zwei Vans nach drei bis fünf Jahren als Gebrauchtwagen nur durchschnittliche Qualität. Während beim Opel Zafira Tourer oft Auspuffanlage und ölfeuchte Motoren bemängelt werden, sind es beim Ford S-Max meist Lenkung und Fahrwerk.

Vergleichstest Opel Zafira 2.0 CDTI/VW Touran 2.0 TDI SCR
Opel Zafira 2.0 CDTI/VW Touran 2.0 TDI SCR: Test Kompakt-Vans im Direktvergleich

von Klaus Uckrow von Klaus Uckrow
Unser Fazit

Das geringere Interesse an den einst so begehrten Vans bietet gute Gelegenheiten, sich einen geräumigen Gebrauchtwagen zum günstigen Preis zu sichern. Das gilt zum Beispiel für Ford S-Max und Opel Zafira Tourer, die beide Platz für bis zu sieben Insassen bieten und fahrdynamisch viele SUV abhängen. Der Ford ist der etwas geräumigere und noch agilere Van, der Opel ist dafür aus zweiter Hand für weniger Geld zu haben. Da beide Kaufkandidaten bei den Hauptuntersuchungen oft schon nach wenigen Jahren mit erheblichen Mängeln auffallen, ist allerdings ein gründlicher Check vor der Unterschrift empfehlenswert.

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.