Alkohol am Steuer: Thüringer Ehepaar erwischt Mann mit 5,5 Promille unterwegs

von AUTO ZEITUNG 16.07.2018

Verrückte Promille-Fahrt in Thüringen! Ein Ehepaar ließ sich innerhalb von anderthalb Stunden gleich zweimal mit Alkohol am Steuer erwischen.

In Thüringen ereignete sich eine verrückte wie wahre Geschichte. In Rudolstadt hielt die Polizei einen Autofahrer wegen Trunkenheit am Steuer an. Satte 5,5 Promille ergab der polizeiliche Alkoholtest! Bei einem Wert, bei dem andere Menschen schon mindestens mit einem Fuße im Grabe stehen, konnte sich der Fahrer sogar noch gegenüber den Beamten erklären. Der alkoholisierte Autofahrer gab zu Protokoll, nur gefahren zu sein, um seine von einem Sturz verletzte Frau ins Krankenhaus zu bringen. Gute zwei Stunden später geriet der Wagen abermals ins Visier der Polizei: diesmal mit der Frau am Steuer. Sie wollte ihren volltrunkenen Ehemann nach Hause bringen. Das war keine gute Idee! Denn mit 2,02 Promille war auch sie nicht fahrtüchtig. Nach den Trunkenheitsfahrten scheint das Ehepaar nicht nur im Genuss von alkoholischen Getränken vereint, sondern auch in der Strafe: Beide mussten sofort ihren Führerschein abgeben und erhielten obendrein eine Anzeige wegen Trunkenheit am Steuer. Na, Prost! Mehr zum Thema: So Promillewert berechnen

Verkehrsrecht Alkohol am Steuer
Alkohol am Steuer: Promillegrenze, Bußgeld, Fahrverbot & MPU  

Das droht betrunkenen Autofahrern

Tags:

Wir kaufen dein Auto

Jetzt bewerten & verkaufen

Copyright 2018 autozeitung.de. All rights reserved.