close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:
Alle Infos zum Dacia Duster

Dacia Duster Facelift (2014): Preis und Motoren Billiges Dacia-SUV in neuer Pracht

AUTO ZEITUNG 01.06.2017

Neuer Topbenziner, neue Front - gleicher Preis: Der Dacia Duster bekommt ein Facelift verpasst. Der Marktstart erfolgte im Januar 2014!

Die Rumänen hab das Dacia Duster Facelift (2014) für die zweite Halbzeit seiner Modellkarriere fit gemacht. Der Geländewagen bekommt einen stärkeren Ottomotor, außerdem hat das Renault-Tochterunternehmen das Design aufgefrischt. Das Facelift-Modell startete im Januar 2014 mit einem Basispreis von 10.690 Euro in den Markt. Damit bleibt das Duster Facelift das günstigste SUV der Republik. Zu erkennen ist das überarbeitete Auto von außen an einem neuen Kühlergrill mit markantem Wabenmuster und einer geänderten Dachreling. Innen gibt es beim Dacia Duster Facelift (2014) eine neue gestaltete Mittelkonsole mit der Option auf ein Touchscreen-Navigationssystem.

Test Dacia Duster dCi 110 4x4 Prestige Bilder technische Daten Test
Dacia Duster Facelift dCi 110 4x4: Test Dacia Duster ist eine ehrliche Haut

Dacia Duster im Video:

 
 

Preis: Dacia Duster Facelift (2014) ab 10.690 Euro

Auf der Ausstattungsliste stehen jetzt serienmäßig Seitenairbags und ESP sowie als Option Parksenoren und ein Tempobegrenzer. Und unter der Haube des Dacia Duster Facelift (2014) hält als künftige Top-Motorisierung ein 1,2 Liter großer Turbobenziner mit 125 PS Einzug. Er ermöglicht ein Spitzentempo von 175 km/h und verbraucht im Mittel 6,3 Liter. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 145 g/km. Daneben stehen unverändert ein 105 PS starkes 1,6-Liter-Triebwerk als Benziner oder Flüssiggasmotor sowie zwei Diesel mit 1,5 Liter Hubraum zur Wahl. Die Selbstzünder leisten 90 PS und 110 PS, den Normverbrauch gibt Dacia mit 4,7 beziehungsweise 4,8 Litern an.

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.