Bugatti Divo (2018): Preis & Motor Das kostet Bugattis Kurvenkünstler

von Sven Kötter 27.09.2018

Mit dem Bugatti Divo präsentiert die französische Edelschmiede die neueste Kreation – einen gegenüber dem Chiron leichteren und agileren Supersportler. Wir haben den Preis der 40 Exemplare umfassenden Kleinserie!

Der Bugatti Divo (2018), der zum Preis von fünf Millionen Euro verkauft wird, legt seinen Fokus auf eine gesteigerte Querdynamik. So soll der Divo die Handlingstrecke in Nardo 8 Sekunden schneller als der Chiron schaffen – trotz identischer Leistung. Das Datenblatt ist nach wie vor beeindruckend: Unter der Haube steckt ein W16-Motor, der mit 1500 PS und 1600 Newtonmetern wuchert. Das Gewicht konnte im Vergleich zum Chiron um 35 Kilogramm gedrückt und der Abtrieb um 90 Kilogramm erhöht werden. Dies erreicht Bugatti mit leichteren Rädern, verstärktem Einsatz von Kohlefaser und weniger Dämmmaterial. Auch das Hifi-System speckt beim Gewicht ab. Die optimierte Luftführung mit einem größeren Frontspoiler, auffälligen Air-Curtains an der Flanke und einem größeren Heckspoiler unterliegt nur einem Ziel: Mehr Querdynamik zu ermöglichen. Der maximale Abtrieb liegt nun bei 456 Kilogramm. Parallel wurden auch Fahrwerk und Lenkung überarbeitet. Ein erhöhter Radsturz führt zu einer Limitierung der Höchstgeschwindigkeit auf 380 km/h. Der Chiron marschiert bis 420 km/h. Bemerkenswert ist, wie eigenständig das Design des Divo ausgefallen ist. Er ist zwar auf den ersten Blick als Bugatti erkennbar, wirkt aber noch sportlicher als sein Technikspender. Neue Leuchten an Front und Heck zeigen keinerlei Verwandschaft zum Chiron und selbst die Seitenlinie ist im Detail eine andere. So fiel beispielsweise der charakteristische Bogen kleiner, die Aerodynamikanbauteile dafür eine Nummer größer aus. Schlechte Nachricht für alle Interessenten: Trotz der fünf Millionen Euro Grundpreis ist der Bugatti Divo (2018) bereits ausverkauft..

Neuheiten Bugatti Chiron (2016)
Bugatti Chiron (2016): Preis & Motor  

Exklusives Glasdach für den Chiron

Neuer Bugatti Divo (2018) im Video:

 
 

Preis: Bugatti Divo (2018) ab 5 Mio. Euro

Namenspate für den Bugatti Divo (2018) ist – nach üblicher Bugatti-Nomenklatur – wieder ein Rennfahrer: Albert Divo. Dieser gewann 1928 und 1929 die berühmt-berüchtigte Targa Florio auf Bugatti-Rennwagen. Die Kleinserie von 40 Exemplaren wurde am 24. August 2018 im US-Bundesstaat Kalifornien auf der Veranstaltung "The Quail – A Motorsports Gathering" vorgestellt.

Neuheiten Bugatti Chiron Sport (2018)
Bugatti Chiron Sport (2018): Preis & Motor  

Chiron Sport ab 2,65 Millionen Euro

Tags:
Copyright 2018 autozeitung.de. All rights reserved.