Alle Infos zum Bentley Bentayga

Bentley Bentayga Speed: Genfer Autosalon 2019 Das schnellste Serien-SUV der Welt

von Christina Finke 20.03.2019

Mit dem Bentley Bentayga Speed soll auf dem Genfer Autosalon 2019 das laut Hersteller "schnellste Serien-SUV der Welt" seine Premiere feiern. Der W12-Motor leistet satte 635 PS und ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 306 km/h. Außerdem fährt das Luxus SUV mit verbesserter Ausstattung vor!

Auf dem Genfer Autosalon 2019 feiert mit dem Bentley Bentayga Speed das neueste und bislang leistungsorientierteste Modell der Bentayga-Familie seine Weltpremiere. Bescheidenheit ist bei der Präsentation neuer Modelle nicht unbedingt die Tugend der britischen Luxusmarke: Schon bei der Vorstellung des Bentayga im Jahr 2016 sprach Bentley unverhohlen vom "stärksten SUV der Welt", jetzt soll eben das "schnellste Serien-SUV der Welt" folgen. Um diesen selbstgesetzten Ansprüchen gerecht zu werden, stattet Bentley den Bentayga Speed mit einer 635 PS starken Version des bekannten, doppelt turbogeladenen 6,0-Liter-W12-Motors aus. Damit ist eine Höchstgeschwindigkeit von 306 km/h möglich – also ein km/h mehr als beim Konzernbruder Lamborghini Urus. Das maximale Drehmoment von 900 Nm soll für eine spektakuläre Beschleunigung sorgen: In nur 3,9 Sekunden sprintet das Luxus-SUV aus dem Stand auf Tempo 100 – das sind immerhin 0,2 Sekunden weniger als beim Standard-Bentayga. Permanenter Allradantrieb und ein Achtgang-Automatikgetriebe sind serienmäßig, zudem wurde das Fahrwerk im Bentley Bentayga Speed neu abgestimmt und der Sport-Modus überarbeitet. Außerdem an Bord: die aktive elektrische Wankstabilisierung Bentley Dynamic Ride mit einem 48-Volt-System, das bei Kurvenfahrten den Seitenneigungskräften entgegenwirkt. Mehr zum Thema: Genfer Autosalon 2019

Neuheiten Bentley Bentayga V8 (2018)
Bentley Bentayga V8 (2018): Motor & Ausstattung So stark ist der Bentayga V8

Bentley Bentayga Speed (2019) im Video:

 
 

Bentley Bentayga Speed feiert auf dem Genfer Autosalon 2019 Premiere

Neben dem stärkeren Motor wurde der Bentley Bentayga Speed (2019) auch optisch leicht überarbeitet und ist zudem mit verbesserter Ausstattung verfügbar. Auf das gesteigerte Leistungsvermögen sollen etwa dunkel getönte Scheinwerfer, Seitenschwerllerleisten in Wagenfarbe sowie ein auffälliger Heckflügel auf der Kofferraumklappe hinweisen. Hinzu kommen Grilleinsätze in dunkler Tönung, ein mit drei verschiedenen Oberflächen verfügbares 22-Zoll-Raddesign sowie die typischen Speed-Embleme. Optional sind Keramikbremsen für den Bentley Bentayga Speed (2019) erhältlich, die Temperaturen von bis zu 1000°C standhalten sollen und eine Gewichtseinsparung von mehr als 20 Kilogramm ermöglichen. Im luxuriösen Innenraum bestimmen schwungvolle Designelemente und dezente Speed-Embleme das Bild. Erstmals in einem Bentayga-Modell findet eine Alcantara-Verkleidung Verwendung – Kunden können auf Wunsch und ohne Aufpreis aber auch auf Leder zurückgreifen. Hinzu kommen exklusive Optionen wie etwa 22-fach anpassbare Vordersitze mit Massagefunktion, eine Instrumententafel aus Carbonfaser, das Bentley Rear-Seat-Entertainment für Passagiere in der zweiten Reihe und eine Stimmungsbeleuchtung. Mehr zum Thema: Diese Autos feiern auf dem Genfer Autosalon 2019 Premiere

News BMW X4 M Competition
Die stärksten Serien-SUV: Top-10 Leistung satt trotz über zwei Tonnen Gewicht

Bentley auf dem Genfer Autosalon 2019:

 

Tags:
Copyright 2019 autozeitung.de. All rights reserved.