Alle Infos zum Audi A6

Audi RS 6 DTM DarwinPro (Race! South Africa) Olsson-RS-6 reloaded

von Sven Kötter 03.06.2020

Der Audi RS 6 Avant von Race! South Africa fährt mit dem gleichen Bodykit von DarwinPro vor, wie Jon Olssons legendärer RS 6 DTM. Die 1000-PS-Kraftschleuder fiel Ende 2015 einem Feuerteufel zum Opfer. Wir präsentieren die südafrikanische Neuauflage!

Auf den ersten Blick schon assoziiert man den Audi RS 6 Avant von Race! South Africa mit dem legendären Renner von Jon Olsson. Genau das war wohl auch die Absicht des Auftraggebers. Es handelt sich bei dem grauen Renner allerdings nicht um eine plumpe Kopie des Carmouflage-Avant. Das verwendete Body-Kit von DarwinPro ist zwar das Gleiche, wirkt aber dank der grauen Lackierung sehr eigenständig. Im Kontrast zum Grundton setzen die Südafrikaner auf türkise Akzente, die sich rundum finden. Die zig Finnen und Spoiler sind aus Karbon gefertigt. Man verortet das Fahrzeug automatisch auf der Rennstrecke und weniger auf öffentlichen Straßen. Aber weit gefehlt: Im Kern ist und bleibt das Tuning-Schmuckstück der alltagstaugliche A6 Avant. Ein Highlight ist die Motorhaube mit Plexiglasscheibe. So lässt sich das V8-Kraftwerk jederzeit bewundern. Wie stark es ist, war noch nicht zu erfahren. Will man mit dem verbrannten Wahnsinn auf vier Rädern mithalten, müsste man mit dem Audi RS 6 Avant von Race! South Africa mehr als 1000 PS generieren!

Tuning audi rs 6 dtm avant jon olsson
Stärkster Audi RS 6 der Welt fällt Brand zum Opfer 1000-PS-Monster RS 6 vernichtet

Audi RS 6 Avant von Race! South Africa im Video:

 
 

Audi-RS-6-Tuning von Race! South Africa mit DarwinPro-Bodykit

Die weiteren Zutaten des Audi RS 6 Avant von Race! South Africa, neben dem DarwinPro-Bodykit, sind eine Armytrix-Auspuffanlage, ein H&R-Fahrwerk und 21-Zoll-große Felgen von ADV.1-Wheels. Alleine das Bodykit schlägt mit 27.000 Dollar zu Buche. Ob Jon Olsson schon wehmütig nach Südafrika schielt?

Tuning Abt Audi RS6+ von Jon Olsson
Abt Audi RS6+ "Project Phoenix" von Jon Olsson Project Phoenix aus der Asche

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.