close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Alfa Romeo Elektro-Crossover: Preis & Reichweite Alfa träumt vom Elektro-Crossover

Alexander Koch 16.08.2022

Markenchef Jean-Philippe Imparato plant einen Alfa Romeo Elektro-Crossover im E-Segment. Das Oberklassemodell könnte also das neue Flaggschiff der Marke werden. Eine Idee, wie es aussehen könnte, gibt die fast 20 Jahre alte Studie Alfa Romeo Visconti!

Erstmalig sprach Alfa Romeo-Chef Jean-Philippe Imparato detaillierter über ein neues Elektro-Flaggschiff, dabei aber nicht von der Giulia oder dem Stelvio, die mutmaßlich schon in wenigen Jahren elektrisch in die Zukunft fahren, sondern von einem Fahrzeug im E-Segment. Das E-Segment bezeichnet die Oberklasse, also mit Fahrzeugen wie dem Audi A6, dem BMW 5er oder der Mercedes E-Klasse. Ein SUV, so war zu vernehmen, soll es wohl nicht sein, aber eine daraus abgeleitete, weiterentwickelte Fahrzeugvariante – gut möglich also, dass es ein Elektro-Crossover wird. Wer in die Vergangenheit der Marke Alfa Romeo schaut, stößt vor diesem Hintergrund unweigerlich auf den Alfa Romeo Visconti von 2004. Eine von Italdesign entwickelte und vorgeschlagene Studie für ein neues Flaggschiff, das der heutigen Definition eines Crossovers erstaunlich nahekommt. Natürlich ist die Designsprache fast 20 Jahre alt – und doch könnte dieses Konzeptauto eine Richtung vorgeben, die Alfa mit dem neuen E-Auto einschlagen will. Basis des bis zu fünf Meter langen Alfa Romeo Elektro-Crossovers könnten die neuen, dezidiert elektrischen Plattformen von Stellantis sein: STLA Small (bis zu 500 Kilometer Reichweite), STLA Medium (bis zu 700 Kilometer), STLA Large (bis zu 800 Kilometer) und STLA Frame (bis zu 800 Kilometer) sein. Zu dem Baukasten kommen drei Antriebseinheiten sowie standardisierte Batterie-Pakete, die miteinander kombiniert werden können. So sollen sowohl Front- als auch Heck- und Allradversionen möglich sein. Wann das neue Elektro-Flaggschiff von Alfa Romeo auf den Markt kommt, ist noch ebenso offen wie seine Gestaltung und sein Preis. Hier ist also noch Geduld gefragt. Auch interessant: Unsere Produkttipps auf Amazon

Ausblick Alfa Romeo Stelvio (2024)
Alfa Romeo Stelvio (2024) So elektrisch wird der Stelvio

Alfa Romeo Giulia QV Facelift & Alfa Romeo Stelvio QV Facelift im Video:

 
 

Preis und Reichweite des möglichen Alfa Romeo Elektro-Crossovers

Auch interessant:

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.