Renault 15 TS: Bilder und technische Daten 20 Stars der IAA 1973 - Teil 13

06.02.2014

Das als Sportcoupe konzipierte Topmodell Renault 15 TS des elegant schlichten Dreitürers war alltagstauglich und vor allem für Otto Normalverbraucher erschwinglich

Mit dem Renault 15 traten die Franzosen in der lebendigen Klasse der alltagstauglichen und vor allem für Otto Normalverbraucher erschwinglichen Sportcoupés an. Auf der IAA 1973, zwei Jahre nach dem Debüt des elegant schlichten Dreitürers, zeigte Renault das neue Topdmodell der Baureihe, den TS.

 

Der Coupe auch familientauglich

Der Renault 15 TS weist einen Vierzylinder mit 1565 Kubikzentimeter Hubraum vor, der die Vorderräder mit 90 PS antreibt. Derart gerüstet, läuft das Coupé konkurrenzfähige 163 km/h. Als agil erweist sich auch das Fahrwerk, das dem Franzosen in querdynamischen Disziplinen stets viele Punkte einbrachte. Kritisiert wurden in zeitgenössischen Testberichten jedoch die recht hohen Lenk- und Pedalkräfte – aus heutiger, Oldtimeraffiner Sicht sicherlich zu vernachlässigende Eigenschaften.


MARKTLAGE

Zustand 2:  5200 Euro
Zustand 3:  3500 Euro
Zustand 4:  1000 Euro
Wertentwicklung: steigend
Definition der Zustandsnoten

 

20 Stars der IAA 1973

- Ford Escort RS 2000
- Jaguar XJ12
- Opel Kadett C
- Fiat X1/9
- Mercedes 230.4
- BMW 2002 Turbo

- Alfa Romeo Alfetta
- Opel Manta GT/E
- Audi 80 GT
- Mercedes 450 SEL
- Toyota Celica GT
- VW Passat (Typ 32)

Marcel Kühler

Tags:
Thermoelektrische Kühlbox 12V
UVP: EUR 67,95
Preis: EUR 26,39 Prime-Versand
Sie sparen: 41,56 EUR (61%)
PowerDrive Ladegerät
 
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Bluetooth Receiver
 
Preis: EUR 13,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.