Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Jaguar

Wer an Jaguar denkt, dem fallen Modelle wie der der bildschöne XK der 1950er Jahre oder der legendäre E-Typ ein. Zwischenzeitlich litt der gute Ruf der britischen Traditionsmarke. Der Versuch, Jaguar auch unterhalb der Luxusklasse zu etablieren, blieb Erfolglos. Erst als der indische Autokonzern Tata die Marken Jaguar und Land Rover erwarb, kam der Erfolg zurück. Mit einem radikalen Designwechsel machte die Marke mit dem Erscheinen des Jaguar XF 2008 auf sich aufmerksam. Die klassische Linienführung wich einem aggressiven Look. Im Gegensatz zum vorherigen Besitzer Ford ließ Tata den Entwicklern bei Jaguar mehr Freiheiten. Die neue Modelloffensive der Briten überzeugte wieder mit einer besseren Qualität und einer zeitgemäßen Anmutung. Die Verkaufszahlen des XF überstiegen schnell die des Vorgängers S-Type. 2015 kam die zweite Generation des XF auf den Markt. Sie besitzt eine rein aus Aluminium gefertigte Karosserie und kann, erstmals bei Jaguar, auch mit Allradantrieb geordert werden. Eine weitere Premiere stellt das neue SUV F-Pace dar. Der Offroader wird ebenfalls komplett aus Aluminium gefertigt und wird von den neu entwickelten Ingenium-Motoren mit vier oder sechs Zylindern angetrieben. Auch ein Allradantrieb von Land Rover, sowie eine Acht-Gang-Automatik von ZF stehen zur Wahl. Bereits 2010 wurde auch die Oberklasse an das neue Konzept angepasst. Der coupéhafte Jaguar XJ ersetzte den im klassischen Stufenheck-Stil gehaltenen, gleichnamigen Vorgänger. Auch der E-Type wurde in die Neuzeit übertragen. Das bis zu 550 PS starke Sportcoupé und –cabriolet F-Type ahmt die Proportionen des Jaguar E-Type nach, das Design ähnelt allerdings den aktuellen Limousinen.

Jaguar XE und F-Pace sollen die Massen erreichen

Mit dem X-Type hatte Jaguar in den 2000ern bereits eine erfolglose Mittelklasselimousine im Programm. 2015 startete die Marke mit der Raubkatze im Logo mit dem XE einen neuen Versuch in der hart umkämpften Mittelklasse. Das Design orientiert sich an den Jaguar-Modellen XF und XJ. Der XE ist mit den neuesten Techniken aus dem Hause Jaguar-Land Rover ausgestattet. Neben dem InControl-Infotainmentsystem und den neu entwickelten Ingenium-Aluminiummotoren ist der Mittelklässler auch mit einer adaptiven Traktionskontolle von Land Rover ausgestattet.

Jaguar F-Type SVR: Video

So böse brüllt die Raubkatze SVR

Der Jaguar F-Type SVR (2016) weiß im Sound- und Tacho-Video nicht nur akustisch zu beeindrucken, auch die Performance rockt!