Cabrios 2017: Große Übersicht Die 30 wichtigsten Cabrios 2017

von Caspar Winkelmann 12.07.2017

Luxuriöse Gleiter, rassige Racer oder preisbewusste Alltagskünstler – der Cabrio-Markt präsentiert sich vielfältig. Unsere Übersicht versammelt die 30 wichtigsten Cabrios für 2017.

Die Open-Air-Saison auf dem Automobilmarkt hat begonnen: Traditionell pünktlich mit den ersten warmen Sonnenstrahlen bringen die Hersteller neu entwickelte oder aufgefrischte Cabrio-Modelle an den Start. Stellvertretend für die unverändert große Beliebtheit dieser Fahrzeuggattung steht die Cabrio-Offensive von Mercedes. Insgesamt sechs Modelle mit variablem Dach finden sich im Portfolio der Schwaben. Jüngster Spross ist die offene Version der neuen E-Klasse. Mazda und Fiat bekennen sich mit den eng verwandten Modellen MX-5 und 124 Spider zum bezahlbaren Frischluftgenuss, während die Softtop-Version des Chevrolet Camaro Dynamik und den American Way of Driving zusammenbringt. Unser Ratgeber stellt 30 attraktive Cabrios von 17 unterschiedlichen Herstellern vor – vom teuren PS-Boliden bis zum günstigen Einsteiger-Modell.

Gebrauchtwagentest Mercedes SLK im Gebrauchtwagen-Check
SLK/Golf/3er/MX-5/Mini: Gebrauchtwagen kaufen  

Cabrios zum Gebraucht-Tarif

Das neue E-Klasse-Cabrio im Video:

 

Tags:
Diagnosegerät
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.