Alle Infos zum VW Amarok

VW Amarok: Tuning von Carlex Design Der Amarok kann auch gefährlich

von Manuel Becker 03.06.2020

Normalerweise ist der VW Amarok eher schlicht und schnörkellos. Doch nach der Tuning von Carlex Design kommt der "Wolf aus dem Schafspelz" und wirkt bedrohlicher denn je!

Carlex Design macht mit seiner "Pickup Design"-Sparte, die sich um die Veredelung von Pickups kümmert, den VW Amarok aggressiver. Der polnische Tuner hat das Volkswagen-Nutzfahrzeug durch einige äußerliche Veränderungen zu einem Offroad-Pickup verwandelt. Die Scheinwerfer haben eine Einfassung in Schwarz erhalten sie machen den Wagen optisch gefährlicher. Dazu tragen auch die vergrößerten Lufteinlässe bei. Die Kotflügel sind in Schwarz lackiert ausgestellt, der zusätzliche Raum wird durch große und ebenfalls in Schwarz lackierte Felgen genutzt. Die Offroad-Reifen machen den VW Amarok auch für unbefestigtes Gelände bereit. Mit der LED-Leiste auf dem Dach wird das äußere Gesamtbild abgerundet.

Neuheiten VW Amarok Facelift (2016)
VW Amarok Facelift (2016): Preis & Motor (Update) Mehr Power für den Amarok

Der VW Amarok im Video:

 
 

Carlex-Design-Tuning für den VW Amarok

Im Inneren des VW Amarok dominieren schwarzes Leder und schwarze Stoffe. Hellbraune Akzente lockern das Interieur auf. Der polnische Tuner hat für den Pickup zudem ein Sportlenkrad mit weiteren hellbraunen Highlights im Petto. Beim Blick auf die Mittelkonsole fällt eine Plakette auf: Sie macht auf die nur 500 Fahrzeuge zählende Kleinserie aufmerksam. Diese gibt es der Internetseite von Carlex Design zufolge ab 48.650 Euro.

Tuning VW Polo Midnight: Tuning
VW Polo Midnight: Tuning Kurioser Polo aus Indien

 

 

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.