Das vermissen wir bei neuen Autos: Meinung Moderne Autos und was ihnen fehlt

von AUTO ZEITUNG 14.09.2020

Neue Autos sind komfortabel, modern, digital vieles geht automatisch. Doch sind im Laufe der Jahre einige Dinge auf der Strecke geblieben, auf die wir nun mit Wehmut zurückblicken. Die Redaktion der AUTO ZEITUNG verrät, was sie bei neuen Autos am meisten vermisst.

Warm, wenn es warm sein soll und kühl, wenn zu warm ist. Bequem und ruhig dank Massagefunktion und Akustikverglasung. Und nicht zuletzt beschützt, weil die Elektronik beim Spurhalten, Bremsen und Einparken hilft. Keine Frage, moderne Autos sind rollende Supercomputer und so komfortabel, so sicher und so effizient wie noch nie. Bei aller Fortschrittlichkeit aber kommt doch so etwas wie Wehmut auf, wenn wir bei einem alten Auto den Schlüssel ins Zündschloss stecken, umdrehen und sich der Motor unverfälscht in den Gehörgang brummt. Die spartanische Ausstattung, die simple Technik und die dünnen Holme sind sicher nur wenige der zu nennenden Punkte, in denen sich Oldtimer von modernen Autos von heute unterscheiden. Wo jeder Entwicklungsschritt zweifellos Verbesserungen mit sich gebracht hat, sei es beim Fahrerlebnis, bei der Sicherheit oder der Benutzerfreundlichkeit, hat jeder Entwicklungsschritt aber auch etwas verdrängt. In der Bildergalerie erklärt die Redaktion der AUTO ZEITUNG, was sie bei neuen Autos am meisten vermisst.

News Bremstest
Das nervt uns bei alten Autos: Meinung Darauf können wir verzichten!

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.