Alle Infos zum Mercedes C-Klasse

Mercedes-AMG C 43 Facelift (2018): Preis & Motor AMG C 43 dezent überarbeitet

von Sven Kötter 21.06.2018

Die Schwaben fahren das Mercedes-AMG C 43 Facelift (2018) ins Rampenlicht. Die Optik wird dezent geschärft, die Leistung erhöht und die Rennstreckentauglichkeit gesteigert. Der Preis startet bei 61.850 Euro!

Das Mercedes-AMG C 43 Facelift rollt im Juli 2018 zum Preis ab 61.850 Euro zu den Händlern. Der doppelt zwangsbeatmete 3,0-Liter-V6 leistet nun 390 PS, was ein Plus von 23 PS bedeutet. Das maximale Drehmoment bleibt mit 520 Newtonmetern identisch zum Vorgänger. Gleiches gilt für die Fahrleistungen: 4,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h und 250 km/h Höchstgeschwindigkeit waren auch zuvor schon über jeden Zweifel erhaben. Der serienmäßige Allradantrieb bleibt weiterhin heckbetont, mit einer Kraftverteilung von 69 Prozent an die Hinter- und 31 Prozent an die Vorderachse. Die bekannte Neungang-Automatik ist auf kurze Schaltzeiten gedrillt und mit Zwischengasfunktion für die Fahrmodi Sport und Sport+ und Mehrfachrückschaltung ausgestattet. Manuelles Schalten ist natürlich weiterhin über am Lenkrad verbauten Schaltwippen möglich. Dieses bekam ein neues Design mit Touch-Control-Buttons und der Schalteinheit des adaptiven Tempomaten. Der Fahrer blickt optional auf volldigitale Kombi-Instrumente mit 12,3 Zoll Bildschirmdiagonale. Im spezifischen AMG-Menü des Mercedes-AMG C 43 Facelift (2018) gibt es Zugriff auf jede Menge Fahrdynamik-Parameter und einen Race-Timer.

Fahrbericht Mercedes-AMG C 43 Facelift (2018)
Neuer Mercedes-AMG C 43 Facelift (2018): Erste Testfahrt Neuen AMG C 43 angetestet

Mercedes C-Klasse Facelift (2018) im Video:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Preis: Mercedes-AMG C 43 Facelift (2018) ab 61.850 Euro

Die Karosserie des Mercedes-AMG C 43 Facelift (2018) erhält die gleiche Auffrischung wie das Standardmodell. Dazu zählt unter anderem das neue Innenleben der Rückleuchten. Darüber hinaus spendieren die Affalterbacher ihrem Mittelklassedynamiker einen neuen Kühlergrill mit Doppellamelle und eine markante Heckschürze mit nun vier runden Endrohren. Neue, aerodynamisch optimierte AMG-Leichtmetallräder runden das Bild im wahrsten Sinne des Wortes ab. Für die Generation iPhone bietet AMG in Zukunft den Datenlogger AMG Track Pace an. Mit dem Programm lassen sich Rundenzeiten auf ausgewählten Rennstrecken mit jeder Menge Dynamik-Parameter versehen und auswerten. Die Datenpakete kann man zudem mit einer eigenen iOS-App herunterladen und mit anderen teilen. Bisher betrug der Preis der Performance-Limousine 60.184 Euro, das Mercedes-AMG C 43 Facelift (2018) will mit 61.850 Euro bezahlt werden.

Neuheiten Mercedes C-Klasse Facelift (2018)
Mercedes C-Klasse Facelift (2018): Preis & Motoren C-Klasse Facelift startet bei 35.034 Euro

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.