Mercedes-AMG A 35 (2018): Neue Fotos (Update!) Neuer A 35 als AMG light

von Alexander Koch 05.01.2018

Darf die stärkste A-Klasse an der 400-PS-Marke kratzen, füllt der Mercedes-AMG A 35 (2018) die entstandene Leistungslücke und nimmt mit rund 300 PS die Ingoldstädter S-Konkurrenz ins Visier!

Passend zur aktuellen Modellpolitik erhält die künftige A-Klasse ebenfalls ein AMG-Einstiegsmodell: den Mercedes-AMG A 35 (2018), den auch schon AMG-Chef Tobias Moers unlängst bestätigt hat. Der Prototyp, den unser Erlkönig-Jäger schon einmal in  Südeuropa ertappt hat, schleicht nun kaum minder verkleidet um die Mercedes-Werke – und unterscheidet sich deutlich von den weiteren Prototypen der künftigen A-Klasse. Da wäre die Camouflage-Folierung über dem großen Lufteinlass auf der Fahrerseite, die im Gegensatz zur der auf der rechten Seite luftdurchlässig ist. Hier zieht der deutlich potentere Motor seine Frischtluft! Außerdem ist der Prototyp mit deutlich größeren und zumindest vorne auch gelochten Bremsscheiben unterwegs. Und nicht zuletzt: die zwei Auspuffendrohre, mit denen der Mercedes-AMG A 35 (2018) aus der Affalterbacher Performance-Schmiede mit einem hörbar dumpferen Sound um die Kurve gebraust kam.

Neuheiten Mercedes A-Klasse (2018)
Mercedes A-Klasse (W177): Genfer Autosalon 2018  

Das ist die neue A-Klasse

Mercedes A-Klasse (2018) im Video:

 

 

Mercedes-AMG A 35 (2018) mit 300 PS

Angesichts der Modellpalette ist der Mercedes-AMG A 35 (2018) auch ein logischer Schritt: Zum einen muss der künftige AMG A 45 deutlich an Leistung zulegen, um mit der Konkurrenz Schritt halten zu können. Zum Vergleich: Der RS 3 hat 400 PS. Zum anderen kann der 35er so gezielt die S-Konkurrenz aus Ingolstadt ins Visier nehmen und zusätzliche Kunden ansprechen. Unter der Haube erwarten wir wie bei der aktuellen A-Klasse aus dem Hause AMG ein Zweiliter-Vierzylinder. Im Gegensatz zur Top-A-Klasse mit gut 400 PS leistet er aber wohl "nur" 300 PS. Dank eines 48-Volt-Mildhybridantriebs steigt die Leistung um weitere 14 PS. Wie sein stärkerer Bruder könnte auch der kleine AMG mit dem Allradantrieb 4Matic ausgeliefert werden. Da die neue Generation der Mercedes A-Klasse im Frühjahr 2018 debütiert, werden die AMG-Ableger aber etwas später in den Markt starten. Deshalb rechnen wir mit dem ersten Mercedes-AMG A 35 erst im Laufe des weiteren Jahres 2018.

Ich

Tags:

Wirkaufendeinauto

Einfach Auto verkaufen!

Copyright 2018 autozeitung.de. All rights reserved.