Alle Tests zum Kia Sorento

Neuer Kia Sorento (2012): Erste Fahrt So fährt der Sorento

von Paul Englert 16.05.2017

Kia verpasst dem SUV Sorento fu?rs neue Jahr eine umfangreiche Modellpflege. Ob es wirklich nur ein Facelift ist, klärt unser Fahrbericht

Den neuen Kia Sorento (2012) als Facelift zu bezeichnen, wa?re eine Untertreibung. Denn Kia hat mehr getan, als Karosserie und Innenraum des koreanischen Kompakt-SUV aufzuhu?bschen. Neben schickeren Schu?rzen rundum sowie schnittigen Ru?ckleuchten konzipierten die Techniker auch die Hilfsrahmen an Vorder- und Hinterachse neu, die Spur wurde breiter ausgelegt und die gesamte Karosserie mit einem noch ho?heren Anteil an hochfestem Stahl ausgestattet. Das verbessert die Unfall-Sicherheit und sorgt zudem fu?r eine sattere Straßenlage sowie einen besseren Federungskomfort. Der neue Kia Sorento (2012) hat auch in der Motorenpalette aussortiert und kommt – zumindest auf dem deutschen Markt – nur noch mit einer einzigen Motorisierung zu den Händlern: einem 2,2-Liter-Diesel mit 197 PS.

Neuheiten Kia Sorento Facelift (2012)
Kia Sorento Facelift (2012): Preis Sorento Facelift nur noch als Diesel

Kia-Modellpalette bis 2016 im Video:

 
 

Erste Fahrt im neuen Kia Sorento (2012)

Trotz 19-Zoll-Bereifung rollt der neue Sorento (2012) ruhig und angenehm leise – auch in Sachen Gera?uschda?mmung wurde etwas getan. Allerdings ist der Kumho-bereifte Kia mit seiner relativ indirekten U?bersetzung kein Kurven-Talent. Der Turbodiesel ist durchzugsstark, harmoniert gut mit der Sechsstufen-Automatik und hat keine Mu?he, den knapp zwei Tonnen schweren Sorento souvera?n zu beschleunigen. Moderne Helfer wie Toter-Winkel-, Spurhalte- und Einparkassistenten gibt es gegen Aufpreis. Leider ist die Sitzposition vorn zu hoch, sodass Großgewachsene zu wenig Platz u?berm Scheitel haben. Der Knieraum in der dritten Sitzreihe (900 Euro Aufpreis, nur bei Topausstattung Spirit) taugt nicht nur fu?r Kinder, doch die Kopffreiheit fa?llt hier recht bescheiden aus.

Gebrauchtwagentest Kia Sorento (2009)
Kia Sorento (XM): Gebrauchtwagen kaufen Großer Sorento, kleine Sorgen

Technische Daten
Motor 
Zylinder4-Zylinder, 4-Ventiler, Turbodiesel, Partikelfilter
Hubraum2199
Leistung
kW/PS
1/Min

145/197
3800 U/min
Max. Drehmom. (Nm)
bei 1/Min
421
1800 U/min
Kraftübertragung 
Getriebe6 Gang manuell
AntriebAllradantrieb, permanent
Fahrwerk 
Bremsenv: innenbelüftete Scheiben
h: Scheiben
Bereifungv: 235/65 R 17 H
h: 235/65 R 17 H
Messwerte
Gewichte (kg) 
Leergewicht (Werk)1890
Beschleunigung/Zwischenspurt 
0-100 km/h (s)9.4
Höchstgeschwindigkeit (km/h)190
Verbrauch 
Testverbrauchk.A.
EU-Verbrauch6.7l/100km (Diesel)
Reichweitek.A.
Abgas-Emissionen 
Kohlendioxid CO2 (g/km)177

Tags:
Copyright 2021 autozeitung.de. All rights reserved.