Chevrolet Silverado (2018): Preis & Marktstart Chevrolet zeigt den neuen Silverado

von Manuel Becker 09.02.2018

Die neue Generation des Cherolet Silverado soll noch 2018 ausgeliefert werden. Preise hat General Motors noch nicht bekannt gegeben. In Deutschland wird der Pickup wohl auch weiterhin nur über Importeure erhältlich sein.

Der Chevrolet Silverado (2018) in vierter Generation kommt mit sechs Motoren/Getriebe-Kombinationen. Der US-Autohersteller bietet neue 5,3-Liter- und 6,2-Liter-V8-Motoren, die über Zylinderabschaltung in bestimmten Situationen verfügt. So soll der Kraftstoffverbrauch reduziert werden. Außerdem verbaut Chevrolet seinen neuen 3,0-Liter-Duramax-Diesel. Die Kraftverteilung erfolgt beim 6,2-Liter-Motor und bei der Dieselmaschine über ein neues Zehngang-Automatikgetriebe. Der Silverado kommt außerdem mit Start-Stopp-Technologie. Weitere Leistungsdaten wurden noch nicht veröffentlicht. Chevrolet hat im Vergleich zum Vorgängermodell den Wagen um 41 Millimeter gestreckt. Damit erhält der Pritschenwagen mehr Ladevolumen und der Innenraum gewinnt an Platz für die Passagiere. Beim Radstand kommt es je nach Version zu einem Zugewinn von bis zu zehn Zentimetern. Trotzdem haben die Entwickler es geschafft, das Gewicht des Chevrolet Silverado (2018) um bis zu 204 Kilogramm zu reduzieren. Dafür verantwortlich ist der Rahmen des Pickup. Dieser besteht zu 80 Prozent aus hochfestem Stahl und bietet eine zehn Prozent höhere Torsionssteifigkeit als das Vorgängermodell.

Neuheiten Chevrolet Corvette ZR1 (2018)
Corvette ZR1 (2018): Preis & Motor  

ZR1 in 10,6 Sekunden über Viertelmeile

Chevrolet Silverado (2018) im Video:

 
 

Preis für Chevrolet Silverado (2018) unbekannt

Neben den neuen Antriebsmöglichkeiten kann der Kunde beim Chevrolet Silverado (2018) aus insgesamt acht verschiedene Ausstattungsvarianten wählen. Chevrolet legt in diesem Zusammenhang viel Wert auf Individualisierung. Dabei werden die Versionen in "High Value" (hochwertig) und "High Volume" (massentauglich) eingeteilt. Beim Aussehen und der Ausstattung unterscheiden sich die einzelnen Versionen im Einsatz von Chrom im Exterieur, der Aufteilung des Interieurs und verschiedener Radgrößen. Zwei Versionen des Wagens greifen das Thema Offroad auf. Laut Chevrolet ist der Silverado der erste Pickup der, der Wi-Fi-Konnektivität, das Aufladen von Mobiltelefonen und Apple-Carplay, sowie Android-Auto in sich vereint. Im Herbst beginnt die Auslieferung des Chevrolet Silverado (2018), Preise wurden noch nicht genannt.

Tags:

Wir kaufen dein Auto

Jetzt bewerten & verkaufen

Copyright 2018 autozeitung.de. All rights reserved.