Alle Infos zum BMW 5er

BMW M5: Guinness-Weltrekord M5 hat zwei Guinness-Weltrekorde aufgestellt

von Manuel Becker 11.01.2018

Der BMW M5 hat zwei Guinness-Weltrekorde im Driften aufgestellt. Fahrer Johan Schwartz hat den bisherigen Rekord für den Drift über die größte Distanz in acht Stunden überboten. Außerdem wurde der Rekord für den längsten Drift mit zwei Fahrzeugen vergeben.

Mit dem BMW M5 sind zwei Guinness-Weltrekorde aufgestellt worden. Im BMW Performance Center in Greer, South Carolina, driftete der Fahrer Johan Schwartz exakt 374,2 Kilometer und sicherte sich damit den Guinness-Weltrekord für den Drift über die größte Distanz in acht Stunden. Mit diesem Versuch wurde der bisherige Rekord um 230,1 Kilometer überboten. Damit der BMW M5 einen langen Zeitraum ohne Pause driften konnte, musste eine neue Betankungsanlage entwickelt werden. Aus diesem Grund haben die Bayern zusammen mit dem Unternehmen Detroit Speed eine Anlage konzipiert, mit der der Wagen während des Drifts getankt werden kann. Ein vergleichbares System findet sich bei der Betankung von Kampfjets während des Flugs. Ein zweiter M5 begleitete den Wagen von Schwartz. Ein Mitarbeiter stieg aus dem Heckfenster, gesichert an einem Haltegurt, und tankte während des Driftens den M5. Den zweiten Weltrekord stellten Schwartz und sein Tankfahrzeug für den längsten Drift mit zwei Fahrzeugen auf einer bewässerten Bahn auf. Insgesamt eine Stunde lang drifteten die beiden M5 und legten dabei 79,3 Kilometer zurück. 

News Nissan GT-R Nismo
Rekordzeiten Nürburgring: Top-16 (Update!) Die Schnellsten der Nordschleife

 

BMW M5 stellt Rekorde im Driften auf

 

Fahrbericht im Video BMW M5 (2018)
BMW M5 (2018) Fahrbericht: Video Neuer M5 kann auch Allradantrieb

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.