Alle Infos zum Bentley Bentayga

Bentley Bentayga Hybrid (2018): Preis & Motor Jetzt kommt der Bentayga als Hybrid

von Anika Külahci 11.04.2018

Der Bentley Bentayga Hybrid (2018) ist der erste elektrifizierte Bentley überhaupt. Das Luxus-SUV mit Plug-in-Hybridantrieb kommz in der zweiten Jahreshälfte. Wir haben die Informationen zu Preis, Motor und Reichweite!

Das halbelektrische SUV Bentley Bentayga Hybrid möchte die Zukunft der britischen Luxusmobilität vorstellen. Zwar hat Bentley noch keinen Preis verlauten lassen, aber der Plug-in-Hybrid wird wohl etwas teurer als der Diesel-Bentayga, der bei rund 174.000 Euro startet. Herz des Luxusfahrzeugs sind zwei Antriebsquellen: Den aufgeladene Dreiliter-V6-Benziner ergänzt ein effizienter Elektromotor, dessen Batterie innerhalb von 2,5 Stunden vollständig aufgeladen ist. An einer haushaltsüblichen Steckdose dauert die vollständige Ladung fünf Stunden länger. Insgesamt bietet der Bentayga Hybrid eine reinelektrische Reichweite von 50 Kilometern. Daneben kann der Fahrer des Allradlers zwischen den vier Fahrmodi Sport, Bentley, Comfort und Custom wählen. Über eine Steuerung für die Elektro-Modi EV-Antrieb, Hybrid-Modus und Haltemodus verwaltet der Fahrer die Batterie während der Fahrt. Die Satellitennavigation berechnet die Effizienz von Elektromotor und Benzinantrieb und schaltet automatisch in den E-Modus, wenn es zum aktuellen Zeitpunkt der effizienteste Antrieb ist. Ab dem zweiten Halbjahr 2018 wird der Bentley Bentayga Hybrid bei den Händlern stehen. Mehr zum Thema: Alles zum Genfer Autosalon 2018

Messe Audi A6 (2018)
Genfer Autosalon 2018: Alle neuen Autos! Das sind die Auto-Neuheiten in Genf

Bentley auf dem Genfer Autosalon 2018 im Video:

 
 

Bentley Bentayga Hybrid (2018): Preis unbekannt

Funktionen im Cockpit des Bentley Bentayga Hybrid (2018) sind stark an den elektrischen Antrieb angepasst. Das Infotainmentsystem mit einem Acht-Zoll-Touchscreen und einer Auswahl von bis zu 30 Sprachen verfügt über Daten zu Leistung, Verbrauch und Energiequelle: So wurde der herkömmliche Drehzahlmesser durch eine Anzeige ersetzt, die neben der klassischen Motordrehzahl des Verbrenners Informationen darstellt, wenn das Fahrzeug im reinelektrischen Modus unterwegs ist. Außerdem wurde die Kühlmitteltemperaturanzeige gegen eine Batteriestatusanzeige getauscht. Zusätzlich können Hybrid-spezifische Funktionen über die Bentley-App bedient werden, wie beispielsweise "My Battery Charge", so dass Informationen zum Ladezustand der Batterie auch von extern abgerufen werden können. Auch verfügt der Bentley Bentayga Hybrid (2018) über Assistenzsysteme, mit darunter die Verkehrszeichenerkennung, der Parkassistent, die elektronische Nachtsicht und auch ein Verkehrsassistent, der der bevorstehende Kurven, Stadtgrenzen und Geschwindigkeitsbegrenzungen voraussagt. Für eine einfache High-Speed-On-Board-Konnektivität sorgt ein 10,2 Zoll großes Android-Tablet, das mit 4G, Wlan und Bluetooth ausgestattet ist.

Neuheiten Bentley Bentayga
Bentley Bentayga (2016): Preis und Motoren (Update) Diesel-Bentayga ab 174.335 Euro

Tags:
NEWSLETTER
Melden Sie sich hier an!
Beliebte Marken

AUTO ZEITUNG 16/2019AUTO ZEITUNGAUTO ZEITUNG 16/2019

Copyright 2019 autozeitung.de. All rights reserved.