Alle Infos zum Audi A6

Audi RS 6 GTO Concept: Azubi-Projekt 2020 Wenn man Audi-Azubis träumen lässt

von Sven Kötter 11.11.2020

Das Azubi-Projekt Audi RS 6 GTO Concept (2020) feiert 40 Jahre quattro. Dazu passend hat das Design-Team um Marc Lichte einem RS 6 den Geist des legendären 90 quattro IMSA-GTO eingehaucht!

Schöner kann man 40 Jahre quattro wohl kaum feiern: Das Audi RS 6 GTO Concept (2020) knüpft nahtlos an den Audi 90 quattro IMSA-GTO an, der 1989 mit bis zu 720 PS für offene Münder sorgte. Dass die Idee nicht in der Marketingabteilung, sondern unter Azubis am Standort Neckarsulm entstand, macht das Projekt umso charmanter. Chefdesigner Marc Lichte und sein Team schnappten sich den aktuellen Power-Kombi der Generation C8 und ließen in ihm den Geist der 80er-Ikone aufleben. Der Avant wurde nicht nur breiter und tiefer, zahlreiche kleine Finessen zeugen vielmehr von einer ausgesprochenen Liebe zu Detail. Da wären zum einen die geschlossene Radzierblenden, die an Kreissägenblätter erinnern, oder die auffälligen Sidepipes, für die sogar die hinteren Türen angepasst wurden. Kein Teil scheint nicht angefasst worden zu sein: Ob der Kühlergrill mit lackiertem Inlay oder die schwarz lackierte Heckklappe  für das Audi RS 6 GTO Concept (2020) ging man offenbar keinerlei Kompromisse ein. Dass man das ganze schließlich in den legendären Farbmix aus Rot, Schwarz, Silber und Grau getaucht hat, versteht sich fast schon von selbst.

Neuheiten Audi RS 6 (2019)
Audi RS 6 (2019): Motor & Ausstattung Beim neuen RS 6 trifft Power auf Effizienz

Das Audi RS 6 GTO Concept im Video:

 

40 Jahre quattro: Das Azubi-Projekt Audi RS 6 GTO Concept (2020)

Unklar ist, ob man auch bei der Technik des Audi RS 6 GTO Concept (2020) Hand angelegt hat. Das Serienmodell wird von einem 600 PS starken V8-Motor befeuert, der ein maximales Drehmoment von 800 Newtonmetern aus dem Ärmel schüttelt. Dank quattro-Antrieb schießt ein RS 6 von der Stange in nur 3,6 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Da die Rückbank einem Überrollkäfig weichen musste und gewichtssparende Schalensitze Pilot und Co-Pilot empfangen, könnten die Fahrleistungen des Audi RS 6 GTO Concept (2020) nochmals besser ausfallen. Ob sie aber auf dem Niveau des Audi 90 quattro IMSA-GTO liegen, darf bezweifelt werden. Seine bis zu 720 PS wirken noch heute wie aus einer anderen Welt und auch die Fahrleistungen sind nach wie vor eine echte Ansage: 3,1 Sekunden für den Standardsprint machen ihn zu einer unsterblichen Ikone in der 40-jährigen quattro-Geschichte.

Vergleichstest Audi RS 6 Avant/Mercedes-AMG E 63 S 4Matic+ T-Modell
Audi RS 6/Mercedes-AMG E 63 S: Vergleichstest Power-Kombis RS 6 und E 63 im Duell

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.