Alle Infos zum Audi A6

Audi A6 Avant: Tuning von Abt Lupenreines Diesel-Tuning

von Max Sonnenburg 26.04.2019

Mit dem Audi A6 Avant legt Abt Hand am totgesagten Diesel an. Die Leistung des serienmäßigen 3,0-Liter-V6-TDI steigt auf imposante 330 PS!

Mit gezielten Eingriffen in die Fahrzeugparameter und die Optik macht das Tuning von Abt den Audi A6 Avant noch potenter und schärfer. Dem serienmäßigen 3,0-Liter-V6-TDI-Motor des Kombis aus Ingolstadt haucht Abt mit Hilfe des Zusatzsteuergerät ABT Engine Control (AEC) zusätzliche Power ein. Mit dem Software-Tuning steigt die Leistung von 286 (210 kW) auf imposante 330 PS (243 kW). Auch das Drehmoment profitiert von dem Eingriff und steigt von 620 auf 670 Newtonmeter. Übertragen wird die Kraft mittels 8-stufiger Tiptronic an alle vier Räder. Selbstverständlich schlägt sich die Power-Kur in der Performance nieder: 5,5 Sekunden dauert der Spurt auf Tempo 100. Damit nimmt der Abt Audi A6 Avant dem serienmäßigen Ölbrenner zwei Zehntel ab. Ein Ergebnis umfangreicher Abstimmungsverfahren. Das Motor-Upgrade des Abt Audi A6 Avant wurde auf Haltbarkeit ausgelegt. Eine weitreichende Garantie unterstützt den Qualitätsanspruch. Mehr zum Thema: Das ist der Audi A6 Avant

Tuning Abt Audi RS4+
Abt RS4+: Tuning Avant-Rakete auf Basis des Audi RS 4

Der Abt Audi RS6-E im Video:

 
 

Audi A6 Avant mit Tuning von Abt

Der Audi A6 Avant mit dem Tuning von ABt ist nicht nur mit technischen Raffinessen gespickt. Auch optisch hat das Kombi-Modell aus Ingolstadt, Abt-typisch, einen sportlichen Anstrich verpasst bekommen. Im Innenraum wird der Fahrer durch die Abt-Türeinstiegsbeleuchtung in Empfang genommen. Die Sportsitze sind mit schwarzem Leder ausgeschlagen und mit weißen Ketteln verziert. Die Farbgebung dominiert auch den äußeren Auftritt: Das mattschwarze Optikpaket steht in einem perfekten Kontrast zur Karosserie in glänzendem Weiß. Die Front schmückt ein Frontschürzenaufsatz mit schwarz glänzendem Spoiler und schwarz kolorierten Zierstreben. Das Heck wirkt ebenso kontrastreich. Dafür sorgen der Abt Heckschürzeneinsatz mit Diffusor und mattschwarzen Auspuffendrohren. Abt FR-Felgen der Dimension 9,5 x 21 Zoll, die in mystic black erstrahlen, sorgen für einen besonderen Auftritt auf dem Genfer Autosalon 2019. Wer sich jetzt für den Abt Audi A6 Avant interessiert, sollte neben dem Basisfahrzeug mindesten 2990 Euro mitbringen. Zu diesem Preis beginnt das Leistungs-Tuning. Weitere 3320 Euro sind für die Felgen fällig. Individualität hat eben ihren Preis. 

Tuning Cupra Ateca Abt
Cupra Ateca: Tuning von Abt Abt schärft den Cupra Ateca nach

Tags:
Copyright 2019 autozeitung.de. All rights reserved.