Aston Martin Victor (2020): Einzelstück von Q Q baut betörendes Einzelstück

von Sven Kötter 08.09.2020

Der Aston Martin Victor (2020) ist ein Einzelstück mit V12-Motor  angefertigt von Aston Martin Q, dem Spezialisten für exklusive Sonderanfertigungen.

Das exklusive Einzelstück Aston Martin Victor (2020) wurde von "Q", der Abteilung für Sonderanfertigungen, in Handarbeit erstellt und technisch von Cosworth optimiert. Das Karbon-Monocoque und den 7,3-Liter-V12-Motor übernimmt der spektakulär designte Sportwagen vom Aston Martin One-77, ist aber auf eine Maximalleistung von 836 PS gesteigert worden. Das Drehmoment beträgt gewaltige 821 Newtonmeter. Puristen dürfte besonders das manuelle Sechsganggetriebe mit offener Schaltkulisse gefallen, über das die Kraft an die Hinterräder gelangt. Auch für das Fahrwerk hat der Aston Martin Victor (2020) einen hauseigenen Teilespender: Die verstellbare Feder-Dämpfer-Kombination steuert der Vulcan bei. Die Briten verlieren über die Fahrleistungen allerdings genauso wenig ein Wort, wie darüber, wer hinter dem von Formel 1-Autos inspirierten Lenkrad Platz nehmen darf. Mehr zum Thema: Aktuelle Meldungen zu Aston Martin

Neuheiten Aston Martin Vulcan AMR Pro
Aston Martin Vulcan (AMR Pro) (2017): Alle Informationen Vulcan mit AMR-Pro-Upgrade

Der Aston Martin Vantage AMR im Fahrbericht (Video):

 
 

Einzelstück von Q: der Aston Martin Victor (2020)

Sicher ist: Der Besitzer braucht einen passenden Anhänger oder direkt eine private Rennstrecke am Wohnhaus, denn eine Straßenzulassung besitzt der Aston Martin Victor (2020) nicht. Alternativ kann der Auftraggeber auch das Design bewundern, das Stilelemente des V8 Vantage aus den Siebzigern und vom Rennwagen DBS V8 RHAM/1 mixt. Die spektakuläre Kohlefaserhülle ist in edlem Pentland Green lackiert, einem Lack, der schon in den Siebzigern auf der Farbpalette der Engländer auftauchte. Mit ein wenig "Glück" und Pflege dürfte sich der Wertverlust des Aston Martin Victor (2020) unabhängig vom nicht genannten, aber vermutlich astronomisch hohen Preis im Rahmen halten – soviel ist sicher. 

Fahrbericht Aston Martin DBX (2020)
Neuer Aston Martin DBX (2020): Erste Testfahrt So fährt Aston Martins Nobel-SUV

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.