Stauprognose für das kommende Wochenende

Verkehrsituation Wochenende

Stau vermeiden: Die aktuelle Stauprognoseund Stauvorhersage für das kommende Wochenende auf Autozeitung.de

Die einen fahren in den Herbsturlaub, die anderen kehren heim: Auf Deutschlands Autobahnen wird es am kommenden Wochenende (24. - 26. Oktober 2014) nach Einschätzung von ADAC und dem Auto Club Europa (ACE) voll. In Bremen, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Bayern und Baden-Württemberg beginnen die Herbstferien, in sechs weiteren Bundesländern dauern sie noch eine Woche an. Rückreiseverkehr rollt vor allem in Richtung Norden, da in Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und in Teilen der Niederlande die schulfreie Zeit endet. Auf folgenden Strecken ist das Staurisiko den Clubs zufolge besonders hoch:

Stauprognose für das Wochenende: 24. - 26. Oktober 2014

- A 1 Dortmund - Bremen - Hamburg - Lübeck
- A 2 Köln - Dortmund - Hannover - Berlin
- A 3 Frankfurt - Würzburg - Nürnberg
- A 4 Kirchheimer Dreieck - Erfurt - Dresden
- A 5 Frankfurt - Karlsruhe - Basel
- A 6 Heilbronn - Nürnberg
- A 7 Flensburg - Hamburg
- A 7 Hamburg - Hannover - Füssen
- A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg
- A 9 München - Nürnberg - Berlin
- A 61 Ludwigshafen - Koblenz - Mönchengladbach
- A 72 Hof - Chemnitz
- A 81 Stuttgart - Singen
- A 93 Inntaldreieck - Kufstein
- A 95 / B 2 München - Garmisch-Partenkirchen
- Großräume Hamburg, Berlin und München

Herbsturlauber planen am besten auch auf den wichtigsten Reiserouten im Ausland längere Fahrzeiten in alle Richtungen ein. In Österreich gilt das laut dem ADAC für die West-, Tauern-, Karawanken-, Inntal- und Brennerautobahn sowie für die Fernpassroute. In Italien warnt der Club auf der Brennerstrecke, der Pustertaler Staatsstraße und auf der Verbindung Reschenpass - Meran vor Staus, in der Schweiz auf den Routen Basel - Gotthard - Chiasso sowie St. Gallen - Zürich - Bern.

ADAC/az