Ford Focus Facelift (2014): Preis Facelift-Focus ab 16.450 Euro

von Lena Reuß 24.03.2017
Eckdaten
Bauzeitraumseit 2011
AufbauartenLimousine/Kombi
Türen4/5
Abmessungen (L/B/H)4358–4556/1823/1484–1505
Leergewicht1270-1700 kg
Leistung85-350 PS
AntriebsartenVorderrad/Allrad
Getriebeartenmanuell/Automatik
KraftstoffartenBenzin/Diesel
AbgasnormEuro 5/Euro 6
Grundpreis:16.450 Euro

Seit November 2014 steht der Ford Focus mit Facelift bei den Händlern. Neben den Änderungen im Design, gibt es für den Kompakten neue Motoren und ein überarbeitetes Cockpit. Die Preise bleiben jedoch stabil.

Für die zweite Halbzeit der dritten Generation hat Ford den Focus nochmal nachgeschärft, schickt es aber zum alten Preis ab 16.450 Euro ins Rennen. Das Ford Focus Facelift (2014) fällt vor allem durch die schmaleren Scheinwerfer und den neuen Kühlergrill auf, der wie beim Fiesta jetzt das neue Markengesicht repräsentiert – und zugegeben ziemlich an Aston Martin erinnert. Das Heck wurde sowohl beim Fünftürer als auch der Kombiversion Focus Turnier eher zaghaft angefasst und ist am ehesten an den Rücklichtern in neuer Form zu erkennen. Neben dem neuen Design gibt es mit dem Ford Focus Facelift (2014) vor allem Neuigkeiten unter der Haube: Der 1,6-Liter-Turbobenziner fliegt aus dem Programm, an seine Stelle tritt eine neue EcoBoost-Maschine mit 1,5 Litern Hubraum. Erhältlich ist sie mit 150 oder 182 PS und erreicht ein Drehmoment von bis zu 240 Newtonmetern. Daneben steht ein Einliter-Triebwerk mit 100 oder 125 PS auf der Optionenliste. Der 1,6-Liter-Ti-VCT bleibt als einziger Benziner ohne Turboaufladung erhalten und liefert 85 PS.

Fahrbericht Ford Focus RS (2016)
Ford Focus RS (2016): Fahrbericht  

Ford Focus RS angetestet

Ford Focus Facelift (2014) im Video:

 
 

Ford Focus Facelift (2014) zu alten Preisen

Auch bei den Dieseln halten mit dem Ford Focus Facelift (2014) einige Neuerungen Einzug. Ab sofort stehen 1,5-Liter-Triebwerke mit 95, 105 oder 120 PS sowie ein Zweiliter-Diesel mit 150 PS zur Wahl. Darüber hinaus bietet Ford einen LPG-Focus mit 117 PS an. Die Spitze markieren beim Ford Focus Facelift (2014) natürlich wieder ST und RS. Das Cockpit des Ford Focus Facelift (2014) wirkt durch den neuen Touchscreen jetzt wesentlich aufgeräumter und übersichtlicher, das zahlreiche Knöpfe und Schalter rausfliegen. Die braucht man auch nicht mehr, denn mit dem neuen Infotainment Ford Sync II, lassen sich Navi, Radio und weitere Funktionen jetzt über Sprachbefehle steuern. Außerdem sind für den Focus neue Assistenzsysteme wie ein weiterentwickelter Einparkpilot, Querverkehrswarner und eine Notbremsautomatik erhältlich, die künftig bis 50 km/h funktioniert. Das erste Mal in der Kompaktklasse führt Ford mit dem Focus (2014) ein intelligentes Lichtsystem ein, das die Scheinwerfer in die Kurven leuchten lässt. Kunden haben die Wahl zwischen den vier Ausstattungslinien Ambiente, Trend, Business und Titanium.

Neuheiten Ford Focus RS
Ford Focus RS (2016): Preis und Motoren  

Focus RS in der "Blue & Black"-Edition

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 86,10
Sie sparen: 37,89 EUR (31%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.