Die wahre Qualität eines Autos zeigt sich weder im Katalog noch im Autohaus, sondern erst nach einiger Zeit im alltäglichen Gebrauch. Aber wer will schon zwei Jahre fahren, um herauszufinden, was der Wagen im Einsatz und auf Dauer so alles verkraftet? In unserer Dauertest-Kategorie müssen die Testwagen auf 100.000 gefahrenen Kilometern bestehen, um am Ende ein gutes Testergebnis einzufahren. Getestet wird dabei natürlich auch, welche Kosten der Testwagen pro Monat, beziehungsweise pro Kilometer verursacht – inklusive Verbrauch, Materialverschleiß und während des Tests anfallender Werkstattkosten. Neben Unterhalt und Material, prüft der Dauertest aber auch Fahrverhalten und Fahrkomfort auf langen Strecken, um die Qualität des Testkandidaten für Dauernutzer und Pendler zu ermitteln. Dabei bleibt dem Testwagen nichts erspart, denn Großstadtverkehr samt Rushhour gehört ebenso zum Stress-Programm wie kilometerreiche Autobahn-Etappen bei durchgedrücktem Gaspedal. So entdeckten unseren Testfahrer alle Schwächen und verborgene Kosten werden im Verlauf des Tests sorgsam dokumentiert und ausgewertet.

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.