Alle Infos zum VW Bus

Abt e-Transporter (2019): Preis & Reichweite Abt setzt den VW T6.1 unter Strom

von Alexander Koch 29.05.2020

Der Abt e-Transporter (2019) soll mit seiner 37,3 kWh großen Batterie eine Reichweite von 138 Kilometern erzielen. Nun verrät der Partner von Volkswagen Nutzfahrzeuge den Preis für den elektrischen VW T6!

Als Partner von Volkswagen Nutzfahrzeuge hat der Tuner aus Kempten den VW T6.1 zum Abt e-Transporter (2019) umgebaut und unter Strom gesetzt. Die Lithium-Ionen-Batterie leistet 37,3 Kilowattstunden. Zwischen 105 und 138 Kilometer Reichweite soll der elektrische Bulli je nach Ausführung erreichen, verspricht Abt. Geht dem E-Bulli der Saft aus, ist der Akku an einer Schnellladestation mit 50 kW innerhalb von 45 Minuten zu 80 Prozent "betankt". 5,5 Stunden dauert es an einer 7,2-kW-Wallbox. Der Elektromotor des Abt e-Transporter (2019) leistet 83 Kilowatt und liefert 200 Newtonmeter Drehmoment. Die Höchstgeschwindigkeit ist auf 90 km/h begrenzt, optional rennt der E-Transporter immerhin 120 km/h.

Neuheiten VW T6.1 (Facelift 2019)
VW T6.1 Facelift (2019): Motor & Ausstattung Der Bulli wird digital und elektrisch

Der VW T6 im Video:

 
 

Preis & Reichweite des Abt e-Transporter (2019)

Der Abt e-Transporter (2019) – grundsätzlich nur in der langen Ausführung erhältlich – bietet trotz des Umbau zum Elektroauto das volle Laderaumvolumen von 6,7 Kubikmetern. Als Kombi oder Caravelle befördert er bis zu neun Personen. Die maximale Nutzlast beträgt 977 Kilogramm in der Nutzfahrzeug-Ausführung und bis zu 1096 Kilogramm beim Pkw. Bis zu 1500 Kilogramm gebremste Anhängelast (750 kg ungebremst) sind möglich. Der Abt e-Transporter (2019) ist über ausgewählte Händler von Volkswagen Nutzfahrzeuge und über die ABT e-Line Partner erhältlich. Der Preis startet als Kastenwagen bei 44.990 Euro (netto), als Kombi bei 49.623 Euro und als Caravelle Comfortline bei 56.475 Euro. Die Leasingrate startet bei 459 Euro im Monat. Das Aeropaket, wie es hier auf den Bildern zu sehen ist, steht optional zur Verfügung und beinhaltet einen Frontschürzenaufsatz, einen Frontgrillaufsatz, einen Heckflügel und eine Heckschürze sowie 20 Zoll große Leichtmetallräder des Typs ABT Sport GR.

Fahrbericht Neuer VW T6.1 (2019)
Neuer VW T6.1 (2019): Erste Testfahrt Erste Fahreindrücke vom T6 Facelift

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.